Net News Express

 
       
   
 Kategorien:
Topthemen (4)
Aktuelle Themen (5)

Frei lassen für wichtige Themen (0)

Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (5)

Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (3)

Konzerne, Unternehmen, Monopole, Organisationen, Vereine, Lobbyismus, Korruption (0)

Überwachung, Daten, Geheimdienste, Spionage, Macht & Kontrolle, Totalitarismus, Sicherheit (1)

Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (2)

Katastrophen, Unglücksfälle (0)

Deutschland (3)

Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (4)

International (4)

Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (3)

Arbeit, Rente, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (3)

Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (4)

Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (6)

Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (0)

Wissenschaft, Technik, Technologie, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Zukunft, Forschung, Weltraum, Astronomie (0)

Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Medizin (4)

Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (6)

Sport (7)

Kirchen, Religionen, Esoterik, Grenzwissenschaften und Übersinnliches (0)

Termine, Veranstaltungen, Aktionen, Petitionen, Alternative Projekte (0)

Satire, Humor, Kolumne, Glosse, Kurzgeschichten (0)
 Aktuell: letzte 10 Meldungen
  
15.08.2022 14:33:58 [NachDenkSeiten]
Lauterbachs Selbstmedikation – der Querdenker
Trotz vierfacher Impfung und zur Schau gestellter Dauermaskierung hatte sich vor zwei Wochen auch der Bundesgesundheitsminister mit dem Coronavirus infiziert. Das wäre eigentlich keine Meldung wert, hätte der Viel-Twitterer Lauterbach nicht vom „Krankenbett“ aus die Öffentlichkeit an seiner Selbstmedikation teilhaben lassen. Seine Reklame für das Mittel „Paxlovid“ kam nicht überall gut an, handelt es sich doch dabei um ein Medikament, dessen Einsatz vom RKI und der EMA nur für nicht oder nicht vollständig Geimpfte, die einer Hochrisikogruppe angehören, empfohlen wird. Dieser Vorfall zeigt einmal mehr, dass Karl Lauterbach ganz offensichtlich eine psychotische Phobie vor Corona entwickelt hat.

  
15.08.2022 14:30:29 [Brave New Europe]
Russia under Putin
In my last post, I described how Western capital is planning to take over and control Ukraine’s resources and exploit its labour force to the maximum in order to boost the profitability of both Ukraine’s domestic capitalists (oligarchs) and foreign multi-nationals. However, there is a problem for Western capital and Ukraine’s oligarchs: it’s Russia. The war has already led to Russian forces gaining control of at least $12.4trn worth of Ukraine’s resources in energy (cola), metals and mineral deposits, apart from agricultural land. If Putin’s forces succeed in annexing Ukrainian land seized during Russia’s invasion, Kyiv would permanently lose almost two-thirds of its deposits.

  
15.08.2022 14:27:13 [Telepolis]
Nordsyrien: Kein grünes Licht für türkische Angriffspläne
Auf dem Teheraner Gipfeltreffen von Russland, der Türkei und dem Iran im Juli hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan kein grünes Licht für seine Angriffspläne auf Manbidsch und Tel Rifaat in Nordwestsyrien. Auch beim Gespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin Anfang August in Sotschi bekam er eine Abfuhr. Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) fand während ihres Antrittsbesuchs bei ihrem türkischen Amtskollegen ungewohnt klare Worte: "Das Recht auf Selbstverteidigung gilt für alle, aber das Völkerrecht setzt ihm auch zu Recht enge Grenzen.

  
15.08.2022 14:25:12 [Junge Welt]
Italien: Wahlkampf nimmt Fahrt auf
Der Wahlkampf in Italien nimmt mit der Veröffentlichung des Regierungsprogramms der faschistischen Allianz weiter an Tempo auf. Am Donnerstag hatten die »Brüder Italiens« (FdI) von Giorgia Meloni, Matteo Salvinis Lega und die Forza Italia des früheren Premiers Silvio Berlusconi ihre Pläne für den Fall eines Siegs am 25. September vorgestellt. »Mitte-links« kritisiert vor allem die Pläne, laut denen der Staatschef direkt gewählt und ein Präsidialsystem nach französischem Vorbild eingeführt werden soll. Laut der linken Tageszeitung Il Manifesto haben diese »Alarmstufe Rot« ausgelöst. Die Idee eines Präsidentialismus sei in der »rechten Mitte« jedoch nichts Neues, erinnert die Zeitung.

  
15.08.2022 14:23:33 [Report24]
Notfallmediziner warnt: Massensterben seit den Impfungen
Ein Mediziner aus Halle, Dr. Andreas Grüner, warnt in einem offenen Brief eindringlich vor den Risiken der Corona-Impfstoffe. Der bis 2021 auch als Notarzt tätige Allgemeinmediziner hat im “Pandemie”-Jahr 2020 nichts von einer gefährlichen neuen Krankheit wahrnehmen können – im Gegenteil, die Kliniken waren leerer als zuvor. 2021 jedoch, nach Beginn der Impfkampagne, kam es seiner Beschreibung nach zu einem regelrechten Massensterben. Dr. Grüner führt in seinem Brief aus, dass die Kliniken 2020 tatsächlich eher unterfrequentiert statt, wie oft behauptet, überfüllt waren.

  
15.08.2022 14:18:00 [Abgeordnetenwatch]
Wie Abgeordnete für Unternehmen lobbyieren
Mit Bittbriefen an Minister werben Abgeordnete regelmäßig um Gunst und Geld für Unternehmen – und nutzen dafür ihr freundschaftliches Verhältnis an die Ministeriumsspitze. "Sehr geehrter Herr Minister, lieber Peter": So begann 2018 ein pikantes Schreiben des CDU-Bundestagsabgeordneten Philipp Amthor an den damaligen Wirtschaftsminister Peter Altmaier. Amthor bat seinen Parteifreund um Unterstützung für ein New Yorker Start-up – und löste damit die nach ihm benannte Lobbyaffäre aus. Im Bundeswirtschaftsministerium gehen inzwischen häufiger Briefe an den "lieben Robert" ein.

15.08.2022 14:15:57 [Time Pattern Analysis]
Drei Bespiele deutscher Wirklichkeit
Kürzlich hat die Innenministerin Faeser, die, die vor kurzen mit einem Sektglas in der Hand grinsend auf einem Balkon in Kiew abgelichtet wurde, zu einer Tirade gegen die Bürger in diesem Land ausgeholt. Mit Blick auf die drohende Energie-Krise sagte sie: „Demokratiefeinde warten nur darauf, Krisen zu missbrauchen, um Untergangsfantasien, Angst und Verunsicherung zu verbreiten.“ In den zurückliegenden Jahren wurden Demonstranten oft im Nachhinein als rechtsextrem beschimpft, weil sie vor den Nebenwirkungen der Covid-Impfung, vor dem Infektionsschutzgesetz, oder vor der Impfpflicht gewarnt haben. Durchaus zu Recht, wie sich gezeigt hat. Jetzt wird schon vor Demonstrationen gewarnt, die noch gar nicht stattgefunden haben.

  
15.08.2022 14:13:24 [Geld für die Welt]
Klassenfeind: Pendlerpauschale
Finanzminister Lindner will die Pendlerpauschale erhöhen. Und zwar auf 38 Cent pro Kilometer, den man zur Arbeit fahren muss. Bisher sind es noch 30 Cent für die ersten 21 Kilometer, 38 Cent werden erst für längere Arbeitswege verrechnet. Ist die Erhöhung eine gute Idee? Grundsätzlich ja, aber dafür muss die Pauschale verändert werden. Denn der Bankmanager und der Bundesligaprofi sparen heute für die gleiche Arbeitsstrecke mehr Geld als Kassiererin und der Kellner. Um das zu verstehen, müssen wir wohl einmal um eine Ecke denken.

  
15.08.2022 14:10:31 [WOZ - Die Wochenzeitung]
Lehrkräftemangel: Falsche Ursachen, verkehrte Schlussfolgerungen
Das Problem ist nicht neu, die mediale Aufmerksamkeit schon. «Not an den Schulen ist gross», «Der akute Lehrermangel spitzt sich zu» oder «Die nächsten fünf Jahre könnten dramatisch werden», titeln die grossen Medienhäuser. Erfahrene, junge und auch pensionierte Lehrkräfte erläutern in Interviews, wie schlimm es sei, Lehrer zu sein. Und spätestens seit Ausbruch der Coronapandemie sind auch von gewerkschaftlicher Seite Klagen und bescheidene Forderungen zu hören. Wer nun aber gehofft hatte, dass auch die prekären Arbeitsbedingungen mehr öffentliche Aufmerksamkeit gewinnen, wird enttäuscht.

  
15.08.2022 14:08:27 [Berliner Zeitung]
Anzeige gegen Lauterbach
Hat Karl Lauterbach gegen die Isolationspflicht verstoßen? Nein, sagt das Bundesgesundheitsministerium. Vielleicht, sagen Politiker mehrerer Parteien und fordern eine Prüfung des Vorwurfs. Ja, sagt Marcel Luthe, Chef der GG-Gewerkschaft. Deshalb hat der frühere Abgeordnete jetzt Anzeige gegen Karl Lauterbach erstattet. Luthe sagte der Berliner Zeitung dazu, es gehe hierbei um eine „Gleichbehandlung von Bürgern und dem Gesundheitsminister“. Seine Gewerkschaft vertrete „dutzende Menschen, denen gleichartige Verstöße vorgeworfen und die dafür bestraft werden sollen“.

Nachrichten der letzten 24 Stunden
 Topthemen (4)
  
15.08.2022 14:18:00 [Abgeordnetenwatch]
Wie Abgeordnete für Unternehmen lobbyieren
Mit Bittbriefen an Minister werben Abgeordnete regelmäßig um Gunst und Geld für Unternehmen – und nutzen dafür ihr freundschaftliches Verhältnis an die Ministeriumsspitze. "Sehr geehrter Herr Minister, lieber Peter": So begann 2018 ein pikantes Schreiben des CDU-Bundestagsabgeordneten Philipp Amthor an den damaligen Wirtschaftsminister Peter Altmaier. Amthor bat seinen Parteifreund um Unterstützung für ein New Yorker Start-up – und löste damit die nach ihm benannte Lobbyaffäre aus. Im Bundeswirtschaftsministerium gehen inzwischen häufiger Briefe an den "lieben Robert" ein.

  
15.08.2022 12:14:38 [Junge Welt]
Naturzerstörung: Ökosystem kollabiert
Der Tourist aus Westdeutschland, der am Samstag nachmittag mit seiner Familie an einem der Seen östlich von Berlin baden geht, ist froh. »Diese Woche wollten wir noch in der Oder schwimmen, zum Glück haben wir das nicht gemacht«, sagt er. An dem Grenzfluss zu Polen sind zur selben Zeit hunderte Helfer im Einsatz, die, mit Gummistiefeln und Handschuhen ausgerüstet, tonnenweise tote Fische, aber auch Kadaver von Bibern und Enten aus dem Wasser ziehen. Mancherorts stinkt es in Flussnähe bestialisch nach Verwesung. Die Oder ist tot, vergiftet.

  
15.08.2022 11:40:17 [Antikrieg]
Die NATO lernt nichts und vergisst nichts
NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hielt kürzlich eine Rede vor dem Sommerlager der Arbeiterjugendliga (AUF) auf Utøya, Norwegen. Die AUF ist die größte politische Jugendorganisation Norwegens und gehört der norwegischen Arbeiterpartei an. Das AUF-Sommerlager ist bekannt für den schrecklichen Terroranschlag, den der Neonazi Anders Breivik 2011 verübt hat. Stoltenberg sagte wenig Bemerkenswertes. Dennoch war seine Rede ein bemerkenswerter Beweis dafür, wie wenig die NATO aus den dramatischen Ereignissen dieses Jahres gelernt hat.

  
15.08.2022 09:42:13 [Junge Welt]
Staatsgewalt: Völlig ausgerastet
Bei einem Einsatz gegen Klimaaktivisten am Hamburger Hafen hat die Polizei am Sonnabend einmal mehr erschreckende Bilder produziert: Bei den Protesten ist es – wie im Internet verbreitete Videos dokumentieren – zu teils heftiger Polizeigewalt gekommen. Zu sehen sind in den Ausschnitten, die über Twitter und andere soziale Medien verbreitet wurden, Beamte der Hamburger Bereitschaftspolizei, die mit roher Gewalt gegen Blockierer vorgehen. Die Blockaden im Hamburger Hafen, die diesen in Teilen für Stunden lahmlegten, sind Teil einer Aktionswoche rund um das »System Change Camp«, das seit vergangenen Dienstag und noch bis zu diesem Montag am Rande des Hamburger Volksparks stattfindet.
 Aktuelle Themen (5)
  
15.08.2022 14:08:27 [Berliner Zeitung]
Anzeige gegen Lauterbach
Hat Karl Lauterbach gegen die Isolationspflicht verstoßen? Nein, sagt das Bundesgesundheitsministerium. Vielleicht, sagen Politiker mehrerer Parteien und fordern eine Prüfung des Vorwurfs. Ja, sagt Marcel Luthe, Chef der GG-Gewerkschaft. Deshalb hat der frühere Abgeordnete jetzt Anzeige gegen Karl Lauterbach erstattet. Luthe sagte der Berliner Zeitung dazu, es gehe hierbei um eine „Gleichbehandlung von Bürgern und dem Gesundheitsminister“. Seine Gewerkschaft vertrete „dutzende Menschen, denen gleichartige Verstöße vorgeworfen und die dafür bestraft werden sollen“.

  
15.08.2022 12:19:05 [Report24]
Hacker erbeutet alle Daten von Shanghais Covid-App
Die Covid-Tracking-Apps bieten nicht nur eine totale Überwachung, sondern stellen zudem eine nicht zu unterschätzende Gefahr in Bezug auf die persönlichen Daten dar. Denn Hacker können darüber an intime Daten gelangen – oder diese sogar manipulieren. Insgesamt 48,5 Millionen Menschen haben sich seit dem Start der “Covid-Gesundheitscode-App” namens Suishenma in der chinesischen Stadt Shanghai dort registriert. Ohne diese App, die den “Gesundheitsstatus” des Besitzers (in den Farben grün, gelb und rot) anzeigt, ist die Bewegungsfreiheit des Einzelnen innerhalb der Stadt selbst massivst eingeschränkt.

  
15.08.2022 09:45:00 [Telepolis]
Polen: Vergiftetes Wasser, verlorenes Vertrauen
"Ich könnte vor Wut schreien", so Polens Premierminister Mateusz Morawiecki angesichts der ökologischen Katastrophe in der Oder. Zwischen Kattowitz und Stettin sollen bereits 28 Tonnen verendeter Fische aus dem Fluss geborgen worden sein. Die Ursache ist noch nicht geklärt. Unklar ist auch, ob sich Morawieckis Wut nicht auch gegen eigenes Versagen oder das seiner Regierungsmitarbeiter richtet. Nach eigenen Angaben erfuhr der Nationalkonservative erst am 9. oder 10. August von den Zuständen. Doch schon am 26. Juli berichteten polnische Fischer im Raum der niederschlesischen Stadt Olawa (Ohlau) den Behörden über verendete Fische.

  
15.08.2022 07:35:09 [RT DE]
Moldawien riskiert Wiederholung der Tragödie der Ukraine
Teil 2: Zu den tragischen Folgen der seit über acht Jahren andauernden Ukraine-Krise zählt die Gefahr, dass auch weitere ehemalige Sowjetrepubliken in den Konflikt hineingeraten können. Infolge des Umsturzes in Kiew 2014 und der daraus resultierenden geopolitischen "Korrektur" in der Schwarzmeerregion sollte die Ukraine zu einem der wichtigsten Außenposten des westlichen Militärbündnisses NATO in Osteuropa aufsteigen. Russlands Militärintervention in der Ukraine brachte diese Pläne der USA und Co. allerdings durcheinander, weshalb das besagte Vorhaben wohl nicht mehr realisiert wird.

  
15.08.2022 07:26:36 [Telepolis]
Das Attentat auf Salman Rushdie
Nach dem Angriff auf den Schriftsteller: Für die Atomverhandlungen mit dem Iran wird es noch schwerer, aus der Sackgasse zu kommen. Er sei jedes Mal mit einem Gesichtsausdruck erschienen, als sei dies der schlimmste Tag seines Lebens, sagte der Betreiber eines Box-Clubs dem amerikanischen Nachrichtensender "CNN". Am Freitag sorgte der 24-Jährige mit der sauren Miene für den furchtbarsten Tag im Leben des Schriftstellers Salman Rushdie und stach gleichzeitig den Atomverhandlungen zwischen den fünf ständigen Mitgliedern des UNO-Sicherheitsrats sowie Deutschland und dem Iran tief ins Herz.
 Wirtschaft, Ökonomie, Finanzen, Finanz- und Wirtschaftskrise, Geldsystem, Währung, Banken (5)
  
15.08.2022 14:30:29 [Brave New Europe]
Russia under Putin
In my last post, I described how Western capital is planning to take over and control Ukraine’s resources and exploit its labour force to the maximum in order to boost the profitability of both Ukraine’s domestic capitalists (oligarchs) and foreign multi-nationals. However, there is a problem for Western capital and Ukraine’s oligarchs: it’s Russia. The war has already led to Russian forces gaining control of at least $12.4trn worth of Ukraine’s resources in energy (cola), metals and mineral deposits, apart from agricultural land. If Putin’s forces succeed in annexing Ukrainian land seized during Russia’s invasion, Kyiv would permanently lose almost two-thirds of its deposits.

  
15.08.2022 12:21:16 [NachDenkSeiten]
Das Getreideabkommen mit der Ukraine
Am 22. Juli 2022 wurde in Istanbul ein Getreideabkommen zwischen der Ukraine, Russland und der Türkei unter Vermittlung der Vereinten Nationen vereinbart. Der Vertrag basiert auf der internationalen Vereinbarung über die Sicherheit der Meere aus dem Jahr 1974. International wurde das Abkommen begrüßt, weil man davon ausging, dass auf diese Weise eine drohende Hungerkatastrophe in vielen Entwicklungsländern gemildert oder abgewendet würde. Im Folgenden soll dargestellt und bewertet werden, ob mit diesem Abkommen tatsächlich humanitäre oder eher wirtschaftliche Ziele verfolgt werden.

  
15.08.2022 12:13:17 [Telepolis]
Scheindebatte: Fracking ist keine Rettung aus der Gaskrise
Deutschland steckt in einer Erdgas-Krise – und vor diesem Hintergrund rücken einheimische Ressourcen in den Blickpunkt: Riesige Mengen an Erdgas lagern unter Deutschland und laut Geologen könnte mit ihnen das Land über Jahrzehnte hinweg versorgen. Die größten Vorräte liegen in Niedersachsen; es gibt sie aber auch in Nordrhein-Westfalen. Die Gasmenge, die sich theoretisch fördern ließe, schätzen Geologen auf eine Größenordnung zwischen 380 und 2.340 Milliarden Kubikmeter. Bei einem deutschen Jahresverbrauch von rund 90 Milliarden Kubikmeter könnte das Land zeitweise damit versorgt werden.

  
15.08.2022 09:38:18 [TAZ]
Verwicklungen der SPD: Ein Raubzug namens Cum-ex
Das Hamburger Bankhaus Warburg, ein verbrecherisches Hütchenspiel – und was das mit Kanzler Olaf Scholz und SPD-Politiker Johannes Kahrs zu tun hat. Was sind Cum-ex-Geschäfte überhaupt? Es handelt sich um einen systematischen Steuerbetrug. Die Cum-ex-Geschäfte waren ein organisierter Raubzug. Die Banken ließen sich mit Tricks und Leerverkäufen rund um den Dividendenstichtag vom Staat Steuern erstatten, die nie gezahlt worden waren. Das Ganze funktionierte wie eine Art Hütchenspiel, bei dem die Finanzbehörden am Ende nicht mehr durchblicken konnten, wem wann welche Aktien gehört hatten.

  
15.08.2022 07:16:19 [Tichys Einblick]
Der Marktausblick: Starke Börse trotz Rezessionsängsten
Tesla-Chef Elon Musk versuchte sich kürzlich als Ökonom. In einem Tweet schrieb er: „Unternehmen, die inhärent einen negativen Cashflow aufweisen, also Wert vernichten, müssen sterben, damit sie keine Ressourcen mehr verbrauchen.“ Das klingt provokativ, aber Musk hat recht. So konnten in den vergangenen Jahren viele hochverschuldete Firmen nur deshalb überleben, weil sie dank Niedrigzinsen nicht von ihren Schulden erdrückt wurden. Wenn die derzeit steigenden Zinsen nun dazu führen, dass solche „Zombie-Unternehmen“ aus dem Markt ausscheiden, ist das kein Drama für die Wirtschaft als Ganzes.
 Medien, Journalismus, Propaganda, Zensur, Netzpolitik, Internet, Computer, IT, Digitalisierung (3)
  
15.08.2022 12:03:08 [RT DE]
Washington finanziert Faktenchecker von Facebook
Während sich viele Faktenchecker selbst als neutral darstellen, zeigt sich bei genauerem Hinsehen, zumal in Kriegszeiten, alles andere als Unabhängigkeit. Mehrere der von Facebook genutzten Faktenchecker zur Situation in der Ukraine werden aus Washington finanziert. Dass die Wahrheit das erste Opfer im Krieg ist, haben schon viele weise Beobachter festgestellt. Auch vor dem Hintergrund des Schlachtfelds in der Ukraine tobt ein Informationskrieg. Eine Reihe von Organisationen, die sich vermeintlich zur Ergründung der objektiven Wahrheit etabliert haben und vermeintliche Falschnachrichten anderer Medien "aufdecken", sind allerdings alles andere als unabhängig und neutrale Agenten im Sinne einer objektiven Wahrheit.

  
15.08.2022 09:47:55 [Tichys Einblick]
ARD und ZDF behandeln ihre Zuschauer wie Schüler oder gar Untertanen
Es gibt sie noch, die Liebe zwischen Öffentlich-Rechtlichen und ihren Fans. Zumindest zu einzelnen Sendungen. Wenn sonntags der Tatort läuft, ist der das Thema auf Twitter. „Aktenzeichen XY… ungelöst“ hat eine treue Gemeinde, die Fälle weit über die Ausstrahlung im Fernsehen verfolgt. Mit Eintrittskarten für den Fernsehgarten lassen sich sogar Journalisten bestechen, die vorwiegend kritisch übers ZDF berichten. Eine solche Fangemeinde kämpft derzeit um das Überleben ihrer Show: Verantwortliche der ARD haben öffentlich über das Ende der werktäglichen Serie „Sturm der Liebe“ spekuliert.

  
15.08.2022 07:22:10 [Reporter ohne Grenzen]
Afghanistan: Journalismus blutet aus
Seit der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan am 15. August 2021 ist die Medienlandschaft um mehr als ein Drittel geschrumpft. 39,6 Prozent aller Medien wurden eingestellt. 59,7 Prozent der Medienschaffenden arbeiten nicht länger in ihrem Beruf. Das geht aus einer Erhebung von Reporter ohne Grenzen (RSF) hervor. Besonders betroffen sind Journalistinnen: Drei Viertel von ihnen wurden arbeitslos; in elf Provinzen arbeiten gar keine weiblichen Medienschaffenden mehr. „Der Journalismus in Afghanistan blutet aus“, sagte RSF-Geschäftsführer Christian Mihr.
 Überwachung, Daten, Geheimdienste, Spionage, Macht & Kontrolle, Totalitarismus, Sicherheit (1)
  
15.08.2022 07:18:33 [MacTechNews]
Pegasus: Screenshots zeigen die Spyware im Einsatz
Sicherheitslücken sind nicht nur für Hacker interessant, sondern auch für die Hersteller von Spionagesoftware. Eines der bekanntesten Beispiele ist Pegasus der israelischen Firma "NSO Group". Über die Software ist es möglich, Informationen von infizierten iPhones und Android-Geräten zu extrahieren und sogar die Kamera wie auch das Mikrofon aus der Ferne zu aktivieren. Letzten Informationen nach lässt sich die Spyware auf iPhones installieren, die iOS 14.7 oder früher einsetzen – und war völlig ohne Nutzerinteraktion.
 Krieg, Kriegsverbrechen, Frieden, Terrorismus, Rüstung, Militär (2)
  
15.08.2022 09:52:34 [Junge Welt]
Krieg im Jemen: Brüchiger Frieden
Die von der UNO vermittelte Waffenruhe hat die Gewalt im Jemen zwar deutlich reduziert, trotzdem sind, seit sie Anfang April eingerichtet wurde, Tausende Verletzungen dokumentiert und so Hunderte Menschen getötet worden. Der Waffenstillstand wurde erneut um zwei Monate verlängert, hieß es am 2. August auf dem offiziellen Telegram-Kanal des UN-Sondergesandten für den Jemen, Hans Grundberg. Als Bestandteil dieser Verlängerung hätten sich alle Parteien verpflichtet, »die Verhandlungen zu intensivieren, um so bald wie möglich ein erweitertes Waffenstillstandsabkommen zu erzielen«, steht in der dazugehörigen Presseerklärung des Sondergesandten.

  
15.08.2022 09:40:31 [RT DE]
Schicksal des in Donezk gefangenen Kroaten
Einem in Zagreb geborenen Söldner aus Kroatien droht lebenslange Haft oder die Todesstrafe wegen der durchgeführten "Ausbildung zur Ausübung terroristischer Aktivitäten", was nach Artikel 232 des Strafgesetzbuches der Volksrepublik Donezk strafbar ist, aber auch wegen seiner "Teilnahme als Söldner an bewaffneten Konflikten und Feindseligkeiten", was nach Artikel 430 desselben Gesetzbuches strafbar ist. So lautet es in der Anklageschrift. In derselben Anklage beschuldigt die Staatsanwaltschaft zwei weitere ausländische Söldner, und zwar den Schweden Mattis Gustafsson und den Engländer John Harding.
 Deutschland (3)
  
15.08.2022 14:13:24 [Geld für die Welt]
Klassenfeind: Pendlerpauschale
Finanzminister Lindner will die Pendlerpauschale erhöhen. Und zwar auf 38 Cent pro Kilometer, den man zur Arbeit fahren muss. Bisher sind es noch 30 Cent für die ersten 21 Kilometer, 38 Cent werden erst für längere Arbeitswege verrechnet. Ist die Erhöhung eine gute Idee? Grundsätzlich ja, aber dafür muss die Pauschale verändert werden. Denn der Bankmanager und der Bundesligaprofi sparen heute für die gleiche Arbeitsstrecke mehr Geld als Kassiererin und der Kellner. Um das zu verstehen, müssen wir wohl einmal um eine Ecke denken.

  
15.08.2022 09:35:49 [Vera Lengsfeld]
Der unaufhaltsame Abstieg der Deutschen Bahn
Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Das trifft besonders zu, wenn die Reise mit der Deutschen Bahn stattfinden soll. Die Zeiten, in denen die Bahn sich rühmte: „Alle reden vom Wetter, wir nicht“ und in denen man nach den Abfahrtszeiten der Züge die Uhr stellen konnte, sind lange vorbei. Inzwischen ist auch bei bestem Wetter die Bahnfahrt ein Abenteuer. Man weiß zwar genau, wo man hinwill, aber nicht, ob und wann man ankommt. Am Mittwoch, dem 10.August wollte ich aus familiären Gründen von einer Kleinstadt in Nordthüringen nach Nürnberg fahren. Vom örtlichen Bahnhof gibt es eine stündliche Verbindung in die Landeshauptstadt Erfurt.

  
15.08.2022 07:20:48 [Preußische Allgemeine Zeitung]
„Haltet den Dieb!“
Grüne machen den Klimawandel zum Sündenbock. Hingegen ist das ihretwegen im Wald belassene Totholz tatsächlich brandgefährlich. Politisches Handeln bleibt selten folgenlos. Dies musste jetzt auch der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) erleben. Im August 2019 berichteten Bürger aus Stollberg im Erzgebirge, der Politiker habe für den Fall, dass die CDU wegen zu vieler AfD-Stimmen bei den bevorstehenden Landtagswahlen keine absolute Mehrheit erringe, gedroht: „Die Grünen werden mit in der Regierung sein, und ihr werdet kotzen.“ Genauso kam es dann. Nun allerdings – knapp drei Jahre später – steht Kretschmer händeringend im Elbsandsteingebirge und barmt: „Es bricht mir das Herz.“
 Europa, Brüssel, EU, Europäische Union (4)
  
15.08.2022 14:25:12 [Junge Welt]
Italien: Wahlkampf nimmt Fahrt auf
Der Wahlkampf in Italien nimmt mit der Veröffentlichung des Regierungsprogramms der faschistischen Allianz weiter an Tempo auf. Am Donnerstag hatten die »Brüder Italiens« (FdI) von Giorgia Meloni, Matteo Salvinis Lega und die Forza Italia des früheren Premiers Silvio Berlusconi ihre Pläne für den Fall eines Siegs am 25. September vorgestellt. »Mitte-links« kritisiert vor allem die Pläne, laut denen der Staatschef direkt gewählt und ein Präsidialsystem nach französischem Vorbild eingeführt werden soll. Laut der linken Tageszeitung Il Manifesto haben diese »Alarmstufe Rot« ausgelöst. Die Idee eines Präsidentialismus sei in der »rechten Mitte« jedoch nichts Neues, erinnert die Zeitung.

  
15.08.2022 12:16:41 [TAZ]
Seenotretter über Pushbacks und Hetze: „Diese Praxis ist bewiesen“
Kritiker illegaler Pushbacks macht die griechische Regierung zur Zielscheibe von Hetze. Iasonas Apostolopoulos kennt das Problem. TAZ: Herr Apostolopoulos, in den griechischen Medien und sozialen Netzwerken läuft eine rechte Hetzkampagne gegen Sie – ausgelöst durch eine Rede, die Sie im Europaparlament im vergangenen Mai gehalten haben. Iasonas Apostolopoulos: Da habe ich über die Situation Geflüchteter in Italien und Griechenland gesprochen, weil ich als Seenotretter einen guten Überblick über die Situation in beiden Ländern habe. Dort habe ich auch die Pushbacks der griechischen Küstenwache angeprangert.

  
15.08.2022 11:39:24 [EuroBRICS]
Zunehmende Verschlechterung der Beziehungen zwischen Russland und Kasachstan
Im Zusammenhang mit der russischen Militärintervention in der Ukraine und der westlichen Sanktionspolitik sehen sich zahlreiche Länder gezwungen, sich zwischen dem Westen und Russland positionieren zu müssen. Das betrifft auch Kasachstan, das als einer der wichtigsten Verbündeten Russlands gilt und vielen Kernbereichen, wie etwa der Wirtschaft und der Sicherheitspolitik, sehr eng mit mit seinem Nachbarland verbunden ist.

  
15.08.2022 09:51:00 [Brave New Europe]
Helping asylum seekers in Northern Cyprus
In May 24, 2021, three Cameroonian asylum seekers left the north of Cyprus in an attempt to reach the south. They were denied protection, triggering widespread international condemnation, and were stranded in no man’s land for nearly seven months after the Cypriot authorities refused to recognise their asylum request. Their predicament stemmed partly from the island’s de facto division since 1974. Crossing the United Nations-controlled Green Line separating the internationally recognised Republic of Cyprus (RoC) and the Turkish-controlled Northern Cyprus (recognised only by Turkey) is considered illegal if not authorised, even for those seeking asylum.
 International (4)
  
15.08.2022 14:27:13 [Telepolis]
Nordsyrien: Kein grünes Licht für türkische Angriffspläne
Auf dem Teheraner Gipfeltreffen von Russland, der Türkei und dem Iran im Juli hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan kein grünes Licht für seine Angriffspläne auf Manbidsch und Tel Rifaat in Nordwestsyrien. Auch beim Gespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin Anfang August in Sotschi bekam er eine Abfuhr. Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) fand während ihres Antrittsbesuchs bei ihrem türkischen Amtskollegen ungewohnt klare Worte: "Das Recht auf Selbstverteidigung gilt für alle, aber das Völkerrecht setzt ihm auch zu Recht enge Grenzen.

  
15.08.2022 12:25:43 [Gela-News]
Kurznachrichten Libyen – 07.08. bis 13.08.2022
UN-Sondergesandter für Libyen. UN-Generalsekretär António Guterres nominierte Abdulla Beqali zum neuen UN-Sondergesandten für Libyen und zum Leiter der UN-Sondermission für Libyen (UNSMIL) vor. Der senegalesische Diplomat war zuvor als UN-Sondergesandter in Afrika tätig. Die Nominierung Beqalis soll im UN-Sicherheitsrat auch von Russland und China unterstützt werden und die Wahl bei der nächsten Sitzung des UN-Sicherheitsrats erfolgen. Seit dem Rücktritt des slowakischen Diplomaten Jan Kubis im November ist kein Gesandter für Libyen mehr ernannt worden.

  
15.08.2022 12:01:03 [Berliner Zeitung]
Selenskyj sucht einen neuen „sugar daddy“
Der ukrainische Staatschef Wolodymyr Selenskyj sei „ein korrupter Autokrat“, der die USA immer tiefer in einen „Krieg der Schwarzmeer-Oligarchen“ verwickle. Das harsche Urteil kommt nicht aus einem russischen Propaganda-Kanal, sondern erschien in dieser Woche im US-Magazin "Newsweek". Das Magazin schreibt: „Selenskyj regiert ähnlich wie sein Widersacher, der allseits verachtete Putin. Selenskyj schloss alle oppositionellen Medien in der Ukraine und verbot daraufhin politische Oppositionsparteien. Er erklärte, dass Russland jeden einzelnen Bürger Kiews töten müsste, um an ihn heranzukommen, fand aber auch Zeit, für eine melodramatische Porträtstrecke von Annie Leibovitz für das amerikanische Modemagazin Vogue zu posieren.“

  
15.08.2022 07:39:11 [Brave New Europe]
Socialism with Chinese characteristics for the young person
Several years ago, Chinese state’s People’s Publishing House introduced English translation of excerpts from Xi Jinping’s speeches and, in a few cases, from his writings under the title of “Anecdotes and sayings of Xi Jinping”. The original was published in Chinese in 2017. The link to the book is available here. I could not find it on Amazon though. I am unsure if it is available in the United States. I recently bought a paper-copy in Belgrade and read it in Serbian translation made from the English translation. Thus one has to take into account that the text has gone through a number of language metamorphoses.
 Politik, Verfassung, Grundgesetz, Menschenrechte, Parteien, Wahlen, Demokratie, Recht, Gesetz und Justiz (3)
  
15.08.2022 12:24:11 [RT DE]
Wie sich die Herrschenden um die „Delegitimierung des Staates“ sorgen
Im Verlauf der letzten zwei Jahre tauchte er immer wieder auf, dieser Begriff "Delegitimierung des Staates". Inzwischen gibt es einen eigenen Abschnitt im Verfassungsschutzbericht zu diesem Thema, und auch in den Äußerungen von Regierungsvertretern sind ähnliche Formulierungen nun gang und gäbe. Ganz abgesehen davon, dass ein Staat sich immer nur selbst delegitimieren kann, nämlich dadurch, dass er seine grundlegenden Aufgaben nicht erfüllt – irgendetwas verursachte dabei Unwohlsein in meinem Hinterkopf.

  
15.08.2022 07:29:45 [Junge Welt]
Kolonialhenker: Der Westen und der Taliban-Sieg
Ein Jahr nach dem Einzug der Taliban in Kabul – Eroberung war mangels Widerstand nicht nötig – gehen die Geschäfte in den Staaten, die den Kolonialkrieg am Hindukusch 20 Jahre lang führten, ihren gewohnten Gang. Ein Interview mit der deutschen Innenministerin Nancy Faeser (SPD) kündigt zum Beispiel Bild am Sonntag mit Standardnichtigkeiten an: Faeser sehe »neue Gefahren von links und kämpft für mehr Zuwanderung sowie mehr Abschiebungen«. Das einzige Problem, das zu Afghanistan angesprochen wird, ist die Evakuierung der sogenannten Ortskräfte, das heißt auch der Agenten westlicher Geheimdienste.

  
14.08.2022 15:09:36 [World Economy]
Hexenjagd auf Trump
Es bleibt nicht mehr viel Spielraum vor ernsthaftesten Auseinandersetzungen in den USA. Das Vorgehen gegen Präsident Trump rechtfertigt nicht nur Aussagen über eine tatsächliche oder vermeintliche Hexenjagd. Das macht jetzt die Veröffentlichung des Durchsuchungsbefehls gegen Präsident Trump, zunächst in seinem Florida-Anwesen, deutlich. Es mag durchaus sein, dass im Hause Trump als "geheim" oder "streng geheim" klassifizierte Schriftstücke durch das FBI entwendet werden konnten. In allen Staaten des westlichen Lagers gelten für klassifizierte Dokumente sinngleiche Vorschriften, wie jeder weiß, der damit in seinem Leben einmal zu tun gehabt hat.
 Arbeit, Rente, Soziales, Gesellschaft, Alltag, Bildung (3)
  
15.08.2022 14:10:31 [WOZ - Die Wochenzeitung]
Lehrkräftemangel: Falsche Ursachen, verkehrte Schlussfolgerungen
Das Problem ist nicht neu, die mediale Aufmerksamkeit schon. «Not an den Schulen ist gross», «Der akute Lehrermangel spitzt sich zu» oder «Die nächsten fünf Jahre könnten dramatisch werden», titeln die grossen Medienhäuser. Erfahrene, junge und auch pensionierte Lehrkräfte erläutern in Interviews, wie schlimm es sei, Lehrer zu sein. Und spätestens seit Ausbruch der Coronapandemie sind auch von gewerkschaftlicher Seite Klagen und bescheidene Forderungen zu hören. Wer nun aber gehofft hatte, dass auch die prekären Arbeitsbedingungen mehr öffentliche Aufmerksamkeit gewinnen, wird enttäuscht.

  
15.08.2022 12:04:55 [Gewerkschaftsforum]
Das Dilemma mit der Erwerbsminderungsrente
Von den Nichtbetroffenen kaum bemerkt, ist im Rahmen der damaligen rot-grünen sozialen Kahlschlagpolitik schon seit über 20 Jahren die Berufsunfähigkeitsrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung verschwunden und das, obwohl jeder vierte Beschäftigte im Laufe seines Arbeitslebens berufsunfähig wird. Die Berufsunfähigkeitsrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung wurde zum 31.12.2000 abgeschafft und durch die Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung (Erwerbsminderungsrente) ersetzt.

  
15.08.2022 07:24:38 [Tagesschau]
Altersarmut: Wenn es fürs Leben kaum reicht
Kaum Geld für Essen und Strom - und oft nicht einmal für Medikamente. Das Entlastungspaket für den Herbst soll denen helfen, die am wenigsten haben, heißt es. Aber was brauchen sie eigentlich? Eigentlich will Dagmar Neiser nur einen Obstsalat. Eis essen war sie ewig nicht. Ins Restaurant? Da winkt sie ab. Nein, aber ein Obstsalat, das wäre etwas für die 71-jährige Münchnerin und ihren Ehemann Peter. Denn Obst gab es schon lange nicht mehr. Die beiden sind auf Grundsicherung angewiesen, also Hartz IV für Rentner. Miete und Gas werden vom Amt übernommen. Alles andere, wie Strom, Medikamente oder Lebensmittel, finanzieren sie selbst.
 Umwelt, Ökologie, Verkehr, Tiere, Agrarpolitik/-wirtschaft, Klima, Energie, Atomkraft, Oel, Rohstoffe, Gentechnik, Konsum, Verbraucher (4)
  
15.08.2022 07:14:33 [Neues Deutschland]
Amazonasregenwald auf dem Trockenen
Während die globale Erwärmung in Europa sowohl zu häufigeren Dürren als auch zum vermehrten Auftreten sintflutartiger Regengüsse und Überschwemmungen führt, werden im Amazonasbecken vor allem die Dürren häufiger und länger. Neue Forschungsergebnisse deuten nun darauf hin, dass das größte Regenwaldgebiet der Erde weit anfälliger für Trockenphasen ist als bisher angenommen. Weite Gebiete Amazoniens könnten gänzlich zur Savanne oder Trockensteppe werden. Am stärksten gefährdet sei der südliche Rand der Regenwaldregion, wo die kontinuierliche Rodung für Weideland oder Sojabohnenanbau der Belastbarkeit des Waldes schon seit Jahren zusetzt.

  
15.08.2022 07:13:03 [Telepolis]
Stromversorgung: Robuster durch dezentrales Management
Welche Vorteile ein zellulares Elektrizitätsnetz bei der Einbindung Erneuerbarer Energien bietet - Interview mit Thomas Walter über ein besseres Strom-Versorgungssystem. "Telepolis" hat Dr.-Ing. Thomas Walter von Easy Smart Grid in Karlsruhe zu den systembedingten Vorteilen zellularer Netze befragt. Was verstehen Sie unter einem zellulären Netz? Thomas Walter: Ein zelluläres Netz trägt der Tatsache Rechnung, dass bei einem regenerativ versorgten Energiesystem auch die Erzeugung dezentral wird und Energie nicht mehr nur in einer Richtung, die in Form der bisherigen Kaskade von oben nach unten fließt.

  
15.08.2022 07:10:53 [Eike]
Trocknen deutsche Flüsse wegen Klimawandel aus?
Die Apfelstädt ist ein Thüringer Fluß, der durch den gleichnamigen Ort der Gemeinde Nesse fließt und in die Gera mündet. Derzeit ist die Gera teils verlandet wie einst der Rhein im Hochsommer des Mittelalters. Liegt es wie damals am heißen Klima – heute menschgemacht? Die Grünen sagen: ja! Wir sagen: nein! – der Fluß besitzt heuer ein kleines Wasserkraftwerk, das die Fließgeschwindigkeit herabsetzt und so im Hochsommer für verstärkte Verdampfung sorgen kann – Wasser geht buchstäblich in die Luft. Nicht nur das Kraftwerk, das „grünen“ Strom produzieren soll, ist am Verdunsten der Apfelstädt und ihres Wassersystems schuld, sondern vor allem die notwendigen Baumaßnahmen der „Westringkaskade“ um Erfurt herum.

  
15.08.2022 07:09:20 [WSWS]
Tonnen toter Fische in der Oder
Seit Ende Juli schwimmen Tonnen toter Fische in der Oder. Es handelt sich um eine Umweltkatastrophe von gewaltigem Ausmaß, deren Ursache bisher nicht geklärt und deren volles Ausmaß noch nicht abzusehen ist. Die ersten Meldungen trafen ab 26. Juli ein. Senator Wadim Tyszkiewicz, einst Bürgermeister von Nowa Sól, das an der Oder liegt, schreibt auf seinem Facebook Account: „Katastrophe. Die Fische, die nicht gestorben sind, schwimmen unter Qualen. … Hechte schwimmen wie in einem Amoklauf und schnappen Sauerstoff von der Wasseroberfläche. Das Wasser im Fluss ist trübe, und der Schaum riecht nach Chlor und Klärgrube. Es gibt Tausende tote Fische.“
 Ansichtssache, Meinung, Kommentare, Diskussion, Debatte, Hintergrund, Verschiedenes (6)
15.08.2022 14:15:57 [Time Pattern Analysis]
Drei Bespiele deutscher Wirklichkeit
Kürzlich hat die Innenministerin Faeser, die, die vor kurzen mit einem Sektglas in der Hand grinsend auf einem Balkon in Kiew abgelichtet wurde, zu einer Tirade gegen die Bürger in diesem Land ausgeholt. Mit Blick auf die drohende Energie-Krise sagte sie: „Demokratiefeinde warten nur darauf, Krisen zu missbrauchen, um Untergangsfantasien, Angst und Verunsicherung zu verbreiten.“ In den zurückliegenden Jahren wurden Demonstranten oft im Nachhinein als rechtsextrem beschimpft, weil sie vor den Nebenwirkungen der Covid-Impfung, vor dem Infektionsschutzgesetz, oder vor der Impfpflicht gewarnt haben. Durchaus zu Recht, wie sich gezeigt hat. Jetzt wird schon vor Demonstrationen gewarnt, die noch gar nicht stattgefunden haben.

  
15.08.2022 11:42:44 [Konjunktion]
Warum das Establishment die Künstliche Intelligenz einführen will
Warum sind die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) von der Künstlichen Intelligenz (KI) so besessen? Was hat es mit dem inbrünstigen Streben nach einem autonomen digitalisierten Gehirn auf sich, das sie in Ekstase versetzt? Geht es ihnen nur darum, was KI für sie und ihre Agenda tun kann, oder gibt es auch ein dunkleres “okkultes” Element in dem Konzept, das für sie so anziehend ist?

  
15.08.2022 09:34:11 [Polit Platsch Quatsch]
Höchstens-19-Grad-Regel: Sparziel Millionen Prozent
Es wird der erste Winterohnegas, eine Herausforderung für Mensch und Tier und auch für Behörden, Ministerin, Parteien und öffentliche Einrichtungen. Wer soll bei der Gas-Triage noch berücksichtigt werden, wenn es für niemanden mehr reicht? Wer wird die Kosten tragen, wenn keiner mehr bezahlen kann? Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat jetzt mit der Vorstellung der Eckpunkte des neuen Energiesicherungsgesetzes (BWHF) Pflöcke eingeschlagen, die ein Überleben Deutschlands und seiner Bevölkerung nicht nur im kommenden Herbst, sondern sogar über einen möglicherweise strengen Winter hinweg garantieren sollen.

  
15.08.2022 09:32:58 [Neuland Rebellen]
Raus aus diesem Land!
Diesen Podcast haben wir, Roberto und Tom, zu zweit aufgenommen, weil Gert im Moment in der Eingewöhnungsphase an seinem neuen Wohnort ist. Gert lebt jetzt in Moskau, Roberto kam kürzlich aus Spanien zurück und Tom hat gerade begonnen, einen Sprachkurs zu belegen. Allerdings handelt es sich hier nicht um einen Podcast übers Auswandern, und der Titel „Raus aus diesem Land!“ versteht sich bei genauerem Hinsehen als eine Aufforderung der politisch Verantwortlichen, das Weite zu suchen. Wenn sie ohnehin unsere Interessen nicht mal mit dem Hinterteil anschauen, können sie eigentlich auch gleich „raus aus diesem Land“.

  
14.08.2022 15:04:10 [Achgut]
Die Maske – eine Modeberatung
Vor einigen Tagen haben sich der Teufel und sein Anwalt auf ein Neues zusammengesetzt, um über die Erziehung des großen Lümmels ab Oktober zu sinnieren. Unter anderem wurde hier über den aktuellen Trend der Maskenmode entschieden. Modeerscheinungen fallen in letzter Zeit ebenfalls in die Jurisdiktion der Politik statt in die von Fashion-Labels und Frauenmagazinen. Dem aufmerksamen Beobachter des Zeitgeschehens sollte allerdings auffallen, wie erstaunlich wandelbar die Wahrnehmung der Gesichtsverhüllung in den letzten Jahren war. Dieser Exkurs soll in vorpandemischen Zeiten beginnen, als man grippale Infekte noch als unausweichliches Risiko des Lebens akzeptierte.

  
14.08.2022 15:01:14 [Ansage!]
Die Corona-Warn-App macht uns alle bunt
Die Buntheit der Nation nimmt ganz neue Formen an: In der sogenannten „Corona-Warn-App” sollen Ungeimpfte zukünftig farblich gekennzeichnet werden. Immerhin: Ein Abzeichen an der Kleidung und eine Pestklapper bleiben uns bislang noch erspart. Die Idee für diese neuerliche Schikane kommt aus China, das international für seinen „Respekt” vor der Menschenwürde bekannt ist. Schon Robert Habeck schwärmte im Philosophie-Diskurs von der Effektivität, mit welcher dort Probleme gelöst werden – wozu erst den Bundestag fragen, wenn man etwas von oben einfach anordnen kann? Für „Macher“ wie Lauterbach und Habeck ist es unverständlich, warum ihre grandiosen Ideen nicht einfach unverzüglich umgesetzt werden.
 Gesundheit, Gesundheitswesen, Gesundheitspolitik, Medizin (4)
  
15.08.2022 14:33:58 [NachDenkSeiten]
Lauterbachs Selbstmedikation – der Querdenker
Trotz vierfacher Impfung und zur Schau gestellter Dauermaskierung hatte sich vor zwei Wochen auch der Bundesgesundheitsminister mit dem Coronavirus infiziert. Das wäre eigentlich keine Meldung wert, hätte der Viel-Twitterer Lauterbach nicht vom „Krankenbett“ aus die Öffentlichkeit an seiner Selbstmedikation teilhaben lassen. Seine Reklame für das Mittel „Paxlovid“ kam nicht überall gut an, handelt es sich doch dabei um ein Medikament, dessen Einsatz vom RKI und der EMA nur für nicht oder nicht vollständig Geimpfte, die einer Hochrisikogruppe angehören, empfohlen wird. Dieser Vorfall zeigt einmal mehr, dass Karl Lauterbach ganz offensichtlich eine psychotische Phobie vor Corona entwickelt hat.

  
15.08.2022 14:23:33 [Report24]
Notfallmediziner warnt: Massensterben seit den Impfungen
Ein Mediziner aus Halle, Dr. Andreas Grüner, warnt in einem offenen Brief eindringlich vor den Risiken der Corona-Impfstoffe. Der bis 2021 auch als Notarzt tätige Allgemeinmediziner hat im “Pandemie”-Jahr 2020 nichts von einer gefährlichen neuen Krankheit wahrnehmen können – im Gegenteil, die Kliniken waren leerer als zuvor. 2021 jedoch, nach Beginn der Impfkampagne, kam es seiner Beschreibung nach zu einem regelrechten Massensterben. Dr. Grüner führt in seinem Brief aus, dass die Kliniken 2020 tatsächlich eher unterfrequentiert statt, wie oft behauptet, überfüllt waren.

  
15.08.2022 07:32:01 [Ansage!]
3,3 Millionen Arztbesuche wegen Impfnebenwirkungen
Das politisch und medial unerbittlich in die Köpfe gebrannte Narrativ von der „Sicherheit” der Corona-Impfungen bröckelt nur sehr langsam. Die Debatte um das neue Infektionsschutzgesetz hat hier einen Rückschritt in der Aufklärung bewirkt, denn es sieht rotzfrech aufs Neue Begriffe wie Impfstatus, Geltungsfristen und die Voraussetzung aktueller Impfnachweise mit verwaltungsmäßiger Selbstverständlichkeit vor, als habe die Impfung das gehalten, was man sich von ihr versprochen hatte, als seien Impfdurchbrüche Ausnahmen und nicht der Normalfall, und als gäbe es nicht die globalen zahllosen Nebenwirkungen und Todesfälle.

  
14.08.2022 15:06:22 [Reitschuster]
Haltbarkeit von COVID-19-Impfstoffen verlängert
Ein aufmerksamer Leser schickte mir folgende Mail: Ich weiß nicht, ob Ihnen das bereits bekannt ist. Die Auslieferer für die Apotheken wurden angewiesen, das Verfallsdatum der Corona-Impfstoffe um 3 Monate zu verlängern. Das ist bereits das zweite Mal in diesem Jahr. Zuvor kam diese Anweisung im Frühjahr. Nach Aussage der Person, die ich namentlich nicht nennen möchte, ist das das erste Mal in deren fast 45-jährigen Tätigkeit. Das gab es bislang noch nicht. Es ist unglaublich und unfassbar, aber ich denke, Sie sollten hiervon erfahren. Vielleicht können Sie mit Ihren vielen Kontakten in Erfahrung bringen, ob dies auch andere Medikamentenauslieferer bestätigen können.“
 Feuilleton: Kultur, Geschichte, Literatur, TV, Fernsehen, Film, Musik, Games (6)
  
15.08.2022 11:57:30 [TAZ]
Neues Album von Soul-Sängerin Lizzo
Lizzo sieht: Es geht vielen nicht gut. Auf ihrem neuen Album „Special“ setzt die Soul-Queen auf Ablenkung und Heilung. Es handelt von Liebe. Mit „Hi motherfucker, did you miss me?“, begrüßt uns Lizzo auf ihrem neuen Album „Special“ und gibt sofort die Richtung vor, in die ihre vierte Platte gehen soll: „I’ve been home since 2020 / I’ve been twerkin’ and makin’ smoothies / It’s called healing“, singt sie im Opener „Sign“. Lizzo wird gleich zu Beginn eine von uns: Auch sie, der womöglich wichtigste Popstar unserer Zeit, saß zwei Jahre nur zu Hause rum, hat Obst püriert und versucht in Form zu bleiben. Aber jetzt geht es ans Heilen.

  
15.08.2022 11:56:03 [Junge Welt]
Das russische Rätsel
(Info: Vladimir Sorokin: Die rote Pyramide. Erzählungen. Aus dem Russischen von Andreas Tretner und Dorothea Trottenberg. Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 2022, 191 Seiten, 22 Euro) Gewalt und Groteske: Wladimir Sorokins Erzählungsband »Die rote Pyramide«. So wenig man das Wesen eines Menschen vollständig ergründen kann, so wenig lassen sich eine Gruppe, eine Nation, ein Staat restlos erklären. Früher einmal hat sich alle Welt den Kopf über Deutschland und die Deutschen zerbrochen, besonders sie selbst; jetzt sind es Russland und die Russen, und Wladimir Sorokin (Verlagsschreibweise Vladimir) besonders.

  
15.08.2022 11:52:57 [Der Tagesspiegel]
100 Jahre Berliner Mozart-Chor
Ein junger Musiklehrer beschließ 1922, mit Kindern und Jugendlichen zu singen. Ein Buch erzählt jetzt die bewegte Geschichte des Berliner Mozart-Chores. Er gehört nicht zu den berühmten Berliner Chören, aber er ist einer der traditionsreichsten der Stadt. Denn er ist der älteste, sowohl konfessionslose als auch gemischte Kinder- und Jugendchor weit und breit – mindestens in Deutschland, vielleicht sogar in ganz Europa, wie Sabine Fenske in der Festschrift zum 100. Gründungsjubiläum vermutet (Von Weißensee nach Wilmersdorf. 100 Jahre Berliner Mozart-Chor“, herausgegeben von Sabine Fenske, VBB Berlin 2022, 256 Seiten, 25 Euro).

  
15.08.2022 11:49:13 [Junge Welt]
Neues imperiales Zeitalter
(Info: Stefan Bollinger: Die Russen kommen. Wie umgehen mit dem Ukrainekrieg? Über deutsche Hysterie und deren Ursachen. Verlag am Park, Berlin 2022, 240 Seiten 16 Euro) Die »ewige Zäsur«: Stefan Bollingers Buch über den Ukraine-Krieg und die Geschichte der deutsch-russischen Beziehungen. Der Publizist Stefan Bollinger legte 2016 zum 75. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion den Band »Meinst du, die Russen wollen Krieg? Über deutsche Hysterie und ihre Ursachen« vor. Dem folgt nun »Die Russen kommen. Wie umgehen mit dem Ukrainekrieg? Über deutsche Hysterie und deren Ursachen«.

  
15.08.2022 11:46:50 [Achgut]
Stevie Wonder: 50 Jahre „Talking Book“
Auch wenn sich Stevie Wonder mit seinem „I Just Called to Say I Love You“ eines der größten Verbrechen in der neuzeitlichen Musikgeschichte schuldig gemacht hat, so sind der Gerechtigkeit halber doch auch seine einstmaligen Leistungen in Anschlag zu bringen und beim Fällen eines Gesamturteils zu berücksichtigen. Und da gibt es in der Tat einiges, was ins Feld geführt werden kann, das seine Verirrung aus dem Jahr 1984 vielleicht nicht gänzlich entschuldigt, aber durchaus auf mildernde Umstände plädieren lässt. Allem voran sein grandioser Funk-Klassiker „Superstition“ aus dem Jahr 1972, der sicherlich einer der absolut heißesten Anwärter auf den Titel „Funkiest Shit Ever“ ist.

  
15.08.2022 11:45:21 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Neue Netflix-Serie „Kleo“
Kill-Bill in Pankow: In der neuen Netflix-Serie „Kleo“ spielt Jella Haase eine ehemalige DDR-Agentin auf Rachefeldzug (ab 19. August). Selten wurde das Geheimnis einer Geheimagentin so schnell gelüftet wie zu Anfang der neuen Netflix-Serie „Kleo“: Ein Trabi fährt vor, im Hintergrund schimmert die Mauer im Scheinwerferlicht, eine junge Frau im blauen Trainingsanzug steigt aus. Kurz dreht sie sich noch in die Kamera, sagt zackig „Immer bereit“, dann verschwindet sie in einem Tunnel. Dort findet sie in einem Versteck ein Bündel Deutschmark, ein Rasiermesser und eine Perücke.
 Sport (7)
  
15.08.2022 09:31:41 [N-TV]
FC Bayern verlängert millionenschweren Deal
Der FC Bayern München hat die millionenschwere Partnerschaft mit Hauptsponsor Telekom ein weiteres Mal langfristig verlängert. Der deutsche Fußball-Rekordmeister und der DAX-Konzern gaben vor dem Bundesligaspiel gegen den VfL Wolfsburg die weitere Zusammenarbeit bis 2027 bekannt. Seit zwei Jahrzehnten wirbt Europas größtes Telekommunikations-Unternehmen mit Hauptsitz in Bonn auf den Trikots der Münchner Starkicker. "Es ist sehr außergewöhnlich, dass wir mit der Telekom seit 2002 zusammen sind", sagte Bayerns Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn bei einer Pressekonferenz in der Allianz Arena.

  
15.08.2022 09:29:24 [TAZ]
Showdown bei Hannover 96
Die Mehrheit der 49.000 Plätze in Hannovers Stadion blieb am Sonntag leer. Vermutlich lag das am eher unattraktiven Gegner oder an der Hitze. Oder aber an der allgemeinen Gemengelage: Rund um Hannover 96 bestimmt derzeit nicht das Sportliche, sondern ein Machtkampf die Schlagzeilen. Dass im gestrigen Duell der 2. Fußball-Bundesliga mit Jahn Regensburg ein 1:0 gelang, erscheint angesichts des kommenden Dienstags zweitrangig: Dann geht es vor dem Landgericht Hannover um die Vorherrschaft bei Hannover 96. Ohne den Rechtsstreit zu dramatisieren: Verhandelt wird die Zukunft und Existenz des Vereins.

  
15.08.2022 09:26:15 [Neues Deutschland]
Ein gleichwertiges Bundesligamitglied
Schalke 04 feiert gegen Borussia Mönchengladbach den ersten Punkt der Saison. Auf den ersten Blick mag die obsessive Party etwas befremdlich erscheinen, die Marius Bülter und die anderen Schalker in der Nachspielzeit der Partie gegen Borussia Mönchengladbach feierten. Es war nur ein mageres Pünktchen, das der Treffer des Gelsenkirchener Angreifers zum 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach seinem Klub bescherte, noch dazu durch einen bieder in die Torecke geschossenen Elfmeter. Und doch jubelte Bülter als habe er seinen Klub gerade in die Champions League geschossen.

  
15.08.2022 09:24:35 [Zeit Online]
European Championships: (K)ein Mini-Olympia
In München finden die Europameisterschaften in neun Sportarten statt. Manche wollen darin schon Größeres sehen: Werbung für Olympische Spiele in Deutschland. Wie schön doch dieser Olympiapark ist! Unzählige Male hat man diesen Satz dieser Tage in München gehört. Von Münchnerinnen, die ihren Park sowieso fast alle lieben und sich freuen, dass endlich wieder richtig was los ist. Und auch die vielen internationalen Gäste haben den Satz nicht nur gesagt, sondern teils sogar niedergeschrieben in einer Art digitalem Gästebuch, das im Olympiapark ausgestellt ist.

  
15.08.2022 09:22:05 [TAZ]
Formkrise bei Bayer Leverkusen: Blass wie eine Leinwand
Die jüngste dicke Enttäuschung mit Bayer Leverkusen war gerade sechs Stunden alt, da bekam Patrik Schick ganz unverhofft ein wenig seelische Aufbauhilfe. Der stürmende Berufskollege Niclas Füllkrug startete seinen Auftritt im ZDF-„Sportstudio“ in dem Moment mit Überlegungen darüber, wer sich im Jahr eins nach dem Abflug von Weltfußballer Robert Lewandowski Richtung Barcelona am ehesten die Torjägerkrone in der Bundesliga aufsetzen könnte. Füllkrug, in den ersten zwei Partien mit Aufsteiger Bremen selbst schon zwei Mal erfolgreich, grübelte nicht lange – und legte sich fix auf Schick fest.

  
15.08.2022 09:20:39 [Süddeutsche Zeitung]
Werder Bremen :Ein Unentschieden für die Moral
Aufsteiger Bremen spielt auch im zweiten Saisonspiel gegen den VfB Stuttgart 2:2 - allerdings durchlebt das Team verglichen mit der Auftaktpartie vor einer Woche einen umgekehrten Verlauf. Fast jedem Bundesliga-Team haftet ein Image an, das von den anderen Bundesliga-Teams verbreitet wird. Allermeistens geben die Fremdbeschreibungen die Realität auch ganz gut wieder: Der FC Bayern ist zum Beispiel die gefürchtete Siegesmaschine, die sich eigentlich nur selbst schlagen kann, wohingegen der 1. FC Union Berlin als "eklig" gilt und alle sehr beeindruckend finden, was der SC Freiburg aus seinen Möglichkeiten alles rausholt.

  
15.08.2022 09:18:14 [TAZ]
European Championships in München: Mit aller Gewalt heiter
In München strahlt Olympia auch nach 50 Jahren. Zu den EMs schwärmt man von den demokratischen Spielen 1972. Das ist Schönfärberei. Es ist immer viel von Erbe die Rede, wenn es um die Olympischen Spiele geht. Das Internationale Olympische Komitee legt Wert auf eine stolze Hinterlassenschaft. Das zumindest muss annehmen, wer den offiziellen Verlautbarungen dieser Weltorganisation des Sports glaubt. In Peking bei den finsteren Winterspielen zu Beginn dieses Jahres präsentierte man stolz die Zahl 300 Millionen. So viele Menschen sollen in China via Olympia an den Wintersport herangeführt worden sein. Ob’s stimmt? Egal, der olympische Tross ist längst weitergezogen.
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum
 Netz
NNE-Mitteilung

Liebe Leserinnen und Leser

NNE legt vom 13.8.2022 bis einschließlich 21.8.2022 eine Sommerpause ein.

Es wird jeden Tag neue Artikel zu lesen geben, aber deutlich weniger als üblich. Die Aktualisierungen werden in diesen Tagen zu wechselnden Zeiten erfolgen. Mal mehr am Vormittag, mal mehr nachmittags oder abends.

Ab dem 22.8.2022 geht dann alles wieder seinen normalen Gang.


Beste Grüße

Julie Kreutzer und
Jens Blecker








Kursanbieter: L&S RT, RTFX Forex Trading