Net News Express

 
       
1467214447    
 Kategorien:
 Aktuell: letzte 10 Meldungen
29.06.2016 16:29:33 [Telepolis]
IS-Zellen in der Türkei
Bei dem Anschlag auf den Flughafen in Istanbul geht man von einer IS-Täterschaft aus. Der Spielraum von Dschihadisten im Grenzgebiet zu Syrien ist groß.

29.06.2016 16:15:25 [Deutschlandradio Kultur]
Sousveillance-Bewegung: Wenn die Überwachten den Spieß umdrehen
Weltweit zücken Menschen immer öfter ihr Handy, um Maßnahmen der Staatsgewalt zu dokumentieren. Dank eingebauter Smartphone-Kamera ist es einfach wie nie - und per Facebook oder YouTube können Filmer und Fotografen Millionen Menschen daran teilhaben lassen.

29.06.2016 16:14:08 [Wirtschaftliche Freiheit]
Brexit: Englands und Europas Verteilungskonflikte bleiben ungelöst
Noch vor zehn Jahren galt die Mitgliedschaft in der Europäischen Union für die meisten Länder Europas als ein erstrebenswertes Ziel. Nun verlässt mit Großbritannien erstmals ein Land die EU und den Regierungen mancher anderer Mitgliedsstaaten, vor allem aber den rechtspopulistischen Parteien in zahlreichen Ländern kann es nicht schnell genug gehen, sich diesem Beispiel anzuschließen. Wie konnte es soweit kommen?

29.06.2016 16:12:50 [Neues Deutschland]
Auflagen ungleich verteilt
Hartz IV-Novelle und Erbschaftssteuergesetz zeigen Härte gegen Arbeitslose und Milde gegenüber Vermögenden.

29.06.2016 16:11:25 [Zettels Raum]
Eklatante Verachtung der Demokratie
Zugegeben: Von der deutschen Presse erwartet man nicht mehr allzuviel. Wenn es um die "richtige Sache" geht, dann sind journalistische Prinzipien zweitrangig, wenn nicht gleich total unwichtig. Grundsätze wie Neutralität, kritisches Nachfragen, Recherche oder Reflektion sind sicher nett, wenn man über Rudolph Sharpings Urlaub schreibt, sollten aber nicht im Weg stehen, wenn man gewichtige Forderungen erheben will.

29.06.2016 16:10:23 [Telepolis]
Hält sich Juncker?
Der EU-Kommissionspräsident will den Mitgliedsländern als Reaktion auf den Brexit alle Währungen außer dem Euro verbieten.

29.06.2016 16:08:15 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Die Zeit des Public Viewings ist vorbei
Wenn das DFB-Team im EM-Viertelfinale auf Italien trifft, schauen wieder Millionen Deutsche zu. Doch immer weniger begeben sich dazu auf eine Fanmeile. Daran sind auch soziale Medien schuld.

29.06.2016 14:42:54 [NachDenkSeiten]
Ein weiterer verzweifelter Versuch, den Mindestlohn schlechtzureden
Forscher rund um das ifo-Institut in Dresden versuchen in einer aktuellen Veröffentlichung, den allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn als Misserfolg und Arbeitsplatzbremser schlechtzureden. Sie behaupten, die etwas geringere Beschäftigungszunahme in Ostdeutschland sei darauf zurückzuführen, dass der Mindestlohn dort stärker zum Tragen komme. Doch die Zahlen sprechen eine andere Sprache.

29.06.2016 14:31:50 [IMI Online]
Die (hybride) Rolle der NATO bei der Zerstörung Syriens
Obwohl die NATO selbst erst relativ spät und zögerlich eine Rolle im Syrienkonflikt einnahm, trägt sie doch wesentliche Mitverantwortung für dessen Eskalation. Während der Frühphase der Proteste in Syrien ab März 2011 dominierte die Situation in Libyen international wie im arabischen Sprachraum die Medien. Von dort wurde bereits im Januar von Protesten berichtet, die schnell in einen Bürgerkrieg mündeten, bei dem zunächst Frankreich, die USA und Großbritannien mit Verbündeten aus den Golfstaaten und kurz darauf die NATO mit massiven Luftschlägen eingriffen. Unweigerlich wurde Libyen damit zum Vorbild jener Kräfte in Syrien (und international), die auch hier einen gewaltsamen Umsturz vornehmen wollten.

29.06.2016 14:18:21 [Migazin]
Vollkommener Abschieberausch: Kranke Mutter abgeschoben, 13-Jähriger bleibt alleine zurück
Ein unfassbares Drama spielte sich im sächsischen Grimma ab. Eine Mutter wurde ins Ausland abgeschoben, ohne ihren 13-jährigen Sohn, der zufällig nicht in der Wohnung war. Weder Jugendamt noch ander Stellen nehmen ihn in Obhut.
 Featured Multimedia
Nach #brexit! EU-Kommissar plaudert es aus! Zerstörung der alten Kulturen #eu #brexit

Juni 2016: Nach dem BREXIT ein Gespräch mit EU-Kommissar Hahn im ORF-Zip Spezial. #eu #brexit #europa #kulturen #macht #bevölkerungskontrolle #nwo #kontrolle #zukrassalter #einwanderer #multikulti


Nachrichten der letzten 24 Stunden
 Topthemen (7)
29.06.2016 14:31:50 [IMI Online]
Die (hybride) Rolle der NATO bei der Zerstörung Syriens
Obwohl die NATO selbst erst relativ spät und zögerlich eine Rolle im Syrienkonflikt einnahm, trägt sie doch wesentliche Mitverantwortung für dessen Eskalation. Während der Frühphase der Proteste in Syrien ab März 2011 dominierte die Situation in Libyen international wie im arabischen Sprachraum die Medien. Von dort wurde bereits im Januar von Protesten berichtet, die schnell in einen Bürgerkrieg mündeten, bei dem zunächst Frankreich, die USA und Großbritannien mit Verbündeten aus den Golfstaaten und kurz darauf die NATO mit massiven Luftschlägen eingriffen. Unweigerlich wurde Libyen damit zum Vorbild jener Kräfte in Syrien (und international), die auch hier einen gewaltsamen Umsturz vornehmen wollten.

29.06.2016 11:51:42 [NachDenkSeiten]
Jeremy Corbyn schlägt zurück
Was sich seit 1.00 Uhr Sonntagnacht in der britischen Labour Party abspielt, ist eine moderne Version der Nacht der langen Messer – ein sorgfältig initiierter Putsch einer kleinen Schar von Abgeordneten des rechten Parteiflügels, offenbar mit tatkräftiger Unterstützung einer einschlägigen PR-Agenture. Gestern haben über 80% der Labour-Abgeordneten im Unterhaus ihrem Parteichef das Vertrauen entzogen … auf der anderen Seite marschierten jedoch spontan mehr als 10.000 Corbyn-Anhänger im Zentrum Londons auf und stärkten ihm den Rücken. Eine kleine, privilegierte Parteielite, die am liebsten Tony Blairs neoliberale und neokonservative New Labour wiederhaben will, hat den Kampf mit der Parteibasis aufgenommen – sofern Corbyn stark bleibt, können die Putschisten diesen Kampf eigentlich nur verlieren.

29.06.2016 10:55:42 [Annotazioni]
Die Anhebung des Mindestlohns um mickrige 34 Cent hat Methode
Die Mindestlohnkommission hat getagt und einen Beschluss gefasst. Der gesetzliche Mindestlohn wird ab 2017 auf 8,84 Euro angehoben. Das ist viel zu wenig. Grund dafür ist eine vermutlich beabsichtigte Fehlkonstruktion der Kommissionsregularien, die einer sozialpolitisch wie gesamtwirtschaftlich vernünftigen Anhebung im Wege stehen.

29.06.2016 09:50:02 [VoltaireNet]
Der Brexit teilt die Geopolitik neu auf
Während die internationale Presse auf der Suche nach Möglichkeiten zum Wiederbeleben Europas ist, aber immer noch ohne Russland und jetzt auch ohne das Vereinigte Königreich, denkt unser Autor, dass nichts mehr den Zusammenbruch des Systems verhindern kann. Jedoch, unterstreicht er, was auf dem Spiel steht, ist nicht die Europäische Union selbst, sondern die gesamten Institutionen, die die Dominanz der Vereinigten Staaten in der Welt und die Integrität der Vereinigten Staaten selbst erlauben.

  
29.06.2016 08:56:36 [NachDenkSeiten]
In Großbritannien wird gegen den Labour-Vorsitzenden geputscht … und die deutschen Medien schweigen
Stellen Sie sich einmal vor, dass es in der Spitze einer bedeutenden europäischen Partei zu einem offenen Putsch kommt und die deutschen Medien dieses Thema nahezu komplett verschweigen. Das gibt´s nicht? Doch. Seit Sonntag befindet sich die Führungsspitze der britischen Labour-Partei im offenen Krieg. Eine Gruppe von Abgeordneten des rechten Parteiflügels hat sich zusammengetan, um den zum linken Flügel gehörenden Parteivorsitzenden Jeremy Corbyn zu stürzen. Mittlerweile ist fast das komplette Schattenkabinett Corbyns zurückgetreten oder von ihm entlassen worden. Der Putsch der alten Seilschaften aus dem Blair-Lager ist im vollen Gange.

  
29.06.2016 08:36:23 [Bankhaus Rott + Frank Meyer]
Betonköpfe unter sich: EU-Kommission wird Glyphosat durchwinken
Das war aber knapp! Ende des Monats läuft die Zulassung für den Unkrautvernichter Glyphosat ab. Damit der Juli und die folgenden Monate nicht als Unkraut-Monate in die Geschichte eingehen, musste die EU dringend handeln. Die Krebstauglichkeit reicht sie später nach. Pfui Teufel!

28.06.2016 17:49:42 [Rationalgalerie]
Die ARD-Omerta: Tagesschau beschweigt Syrien-Einsatz des KSK
Das Schweige-Gelübnis der Mafia nennt man Omerta. Wer die ARD ein mafiöse Organisation nennt, könnte sich einer Klage einhandeln. Aber zur Zeit ist im Auftrag der deutschen Regierung eine Möderbande unterwegs, das KSK, das Kommando Spezialkräfte. Eine Truppe, die das lautlose Töten gelernt hat, aber auch lautes Sprengen und das unheimliche Kidnapping. Diese Truppe ist zur Zeit in Syrien.
 Aktuelle Themen (7)
29.06.2016 16:29:33 [Telepolis]
IS-Zellen in der Türkei
Bei dem Anschlag auf den Flughafen in Istanbul geht man von einer IS-Täterschaft aus. Der Spielraum von Dschihadisten im Grenzgebiet zu Syrien ist groß.

29.06.2016 16:10:23 [Telepolis]
Hält sich Juncker?
Der EU-Kommissionspräsident will den Mitgliedsländern als Reaktion auf den Brexit alle Währungen außer dem Euro verbieten.

29.06.2016 13:18:46 [The European]
Treten Sie zurück, Herr Juncker!
Der Brexit stürzt die EU in die größte Krise ihrer Geschichte. Es braucht einen Neuanfang in Glaubwürdigkeit. Dazu gehört, dass der Mann, der die Verantwortung für das Desaster trägt, diese auch übernimmt und zurücktritt.

29.06.2016 10:02:26 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Explosion am Flughafen Istanbul: Erdogan und Merkel sprechen von Terror-Anschlag
In Istanbul sollen bei einer Explosion auf dem Flughafen Atatürk 31 Menschen ums Leben gekommen sein. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. Der Gouverneur der Stadt spricht von drei Selbstmordattentätern. Präsident Erdogan sagte, der Angriff ziele auf die Destabilisierung der Türkei.

28.06.2016 22:20:28 [n-tv]
Selbstmordattentate: Tote bei Explosionen am Flughafen Istanbul
Am Flughafen in Istanbul ist es zu Explosionen gekommen. Zudem sind Schüsse gefallen. Offizielle sprechen von zehn Toten.

28.06.2016 17:52:51 [NachDenkSeiten]
Liebe Eliten, Ihr spielt mit dem Feuer und treibt Europa in den Untergang!
Nachdem die Phase der grenzen- und sinnlosen Beschimpfung des britischen Volkes sich nun nach fünf Tagen so langsam dem Ende zuneigt, hat sich in den Chefetagen der Politik und der Medien eine neue Brexit-Verdrängungsstrategie breitgemacht: Man spekuliert öffentlich über Tricksereien und gewiefte Winkelzüge, wie man das Ergebnis des Referendums ganz einfach umdeuten oder besser noch ignorieren könnte. Das hat ja in der Vergangenheit schließlich auch immer perfekt funktioniert! Diese unverhohlene Verhöhnung demokratischen Anstands ist jedoch ein Spiel mit dem Feuer. Man kann die Demokratie doch nicht dadurch retten, indem man sie abschafft. Bereits die öffentlichen Spekulationen über derlei Taschenspielertricks treiben den Rechtspopulisten Scharen neuer Wähler zu. Unsere Eliten scheinen jeden Sinn für die Realität verloren zu haben und treiben Europa in den Untergang.

28.06.2016 17:08:46 [VoltaireNet]
Das Weiße Haus und die NATO bereiten die Sabotage des Brexit vor
Beim Verlassen der Europäischen Union setzt das Vereinigte Königreich seiner "besonderen Beziehung" mit den Vereinigten Staaten ein Ende. Aber London ist auch ein Mitglied des Abkommens der "fünf Augen", der Atlantik-Charta und Mitbegründer der NATO (die Briten teilen alle Informationen des stay-behind Netzwerkes). Großbritannien ausscheiden zu lassen ist somit gleichbedeutend, beim Zusammenbruch des gesamten weltweiten Systems angelsächsischer Vorherrschaft zu assistieren.
 Fußball-Europameisterschaft 2016 (4)
29.06.2016 16:08:15 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Die Zeit des Public Viewings ist vorbei
Wenn das DFB-Team im EM-Viertelfinale auf Italien trifft, schauen wieder Millionen Deutsche zu. Doch immer weniger begeben sich dazu auf eine Fanmeile. Daran sind auch soziale Medien schuld.

  
29.06.2016 12:00:16 [Deutschlandfunk]
EM 2016: Englands Aus wirft viele unbequeme Fragen auf
Der zurückgetretene England-Trainer Roy Hodgson hat sich nach dem EM-Aus gegen Island mit einem teilweise bizarren Auftritt verabschiedet. "Ich weiß immer noch nicht, was ich hier genau soll", rätselte der 68-Jährige vor ungewöhnlich vielen Journalisten.

28.06.2016 21:17:18 [Postillon]
Feiernde Island-Fans versenken nach Sieg über England versehentlich ihre Insel
(Satire): Nach dem unerwarteten Sieg ihrer Nationalmannschaft im Achtelfinale gegen England feierten die Einwohner Islands so ausgelassen, dass weite Teile der Insel anschließend im Meer versanken. Offenbar wurde das nordwestlich von Großbritannien gelegene Eiland durch die Freudensprünge der rund 300.000 daheimgebliebenen Isländer förmlich ins Meer getreten.

28.06.2016 20:56:32 [Egon W. Kreutzer]
... and the winner is is is is Island
Die Quitscheente vom 64. Breitengrad Nord hat das Entenrennen zu Nizza gewonnen. Zu schön. Viel zu schön, um einfach in die Schelte auf die englische Nationalelf einzustimmen. Das ist doch gar nicht wahr, dass die Engländer in diesem Spiel schlechter waren als in den vorangegangenen Spielen.
 Wirtschaft, Finanzen, Geldsystem, Währung, Banken, Börse (4)
29.06.2016 10:00:57 [Die Welt]
George Soros wettet 100 Millionen Euro gegen Deutsche Bank
Investoren-Legende George Soros warnte vor wenigen Tagen vor einer Bankenkrise. Und dann, mitten im Brexit-Sturm, wettet er 100 Millionen Euro gegen die Deutsche Bank. Das Geschäft hat sich gelohnt.

29.06.2016 08:21:00 [Ludwig von Mises Institut Deutschland]
Das Euro-Endspiel wird Chaos bringen
Mit dem „Brexit“ ist die Geschäftsgrundlage des Euro in Frage gestellt. Die Akzeptanz der Einheitswährung ruhte auf der Aussicht auf einen immer stärker integrierten Staatenverbund in Europa. Doch diese Vision ist nun vom Tisch. Der Bericht der fünf Präsidenten vom 22. Juni 2015 mit dem Titel „Die Wirtschafts- und Währungsunion Europas vollenden“ mutet nach dem Votum der Briten befremdlich an – als Beschwörung eines Zieles, das sich gar nicht

28.06.2016 21:15:04 [Makronom]
Die Brexit-Tragödie fordert auch die Volkswirtschaftslehre heraus
Es wäre ein tragischer Fehler, die europaweite Anti-EU-Stimmung als simple Borniertheit zu interpretieren – denn Rassismus und Xenophobie werden durch die Schmerzen genährt, die die derzeitige Wirtschaftspolitik verursacht hat. Ein Kommentar von Servaas Storm.

28.06.2016 19:54:05 [Norbert Häring]
Ökonomenumfrage: Zu dumm zum Wählen und dann auch noch Rente beziehen, das geht gar nicht.
Die Botschaft von den Alten, die die Jungen ausbeuten und überstimmen, hat eine neue Facette (Brexit) und eine alte, die Rente. Je auskömmlicher die gesetzliche Rente, desto schlechter für die Jugend, heißt die Erzählung. Eine Ökonomenumfrage von Ifo-Institut und FAZ zeigt, schön, welche Interessen die Wirtschaftsprofessoren leiten, die das unseren Medien einflüstern.
 Europa: Finanz- und Wirtschaftskrise, Schuldenkrise, Krisenfolgen (1)
29.06.2016 08:07:31 [Griechenland-Blog]
Nachfrist für Steuererklärung 2016 in Griechenland
Das Finanzministerium in Griechenland verlängerte die Frist für die Einreichung der diesjährigen Steuererklärungen bis zum 15 Juli 2016 und erinnert an die Sanktionen im Fall der nicht fristgemäßen Abgabe und der Verzögerung fälliger Steuerschulden.
 Netzpolitik, Internet, Medien, Journalismus, Propaganda (3)
29.06.2016 13:52:05 [Propagandaschau]
Wie ARD und ZDF die deutsche Öffentlichkeit nach dem Brexit belügen und manipulieren
Das „Good Bye“ der Briten in Richtung EU ist – sollten die Machthaber in Brüssel und Berlin nicht einlenken – nur der Anfang vom Ende eines antidemokratischen Elitenprojektes. Dass es vom Mutterland des europäischen Parlamentarismus ausgeht und nun im Vaterland des europäischen Faschismus eine Welle der Propaganda und Desinformation auslöst, ist kennzeichnend für die gesamte Situation und Sinnbild einer als Farce wiederkehrenden europäischen Tragödie.

29.06.2016 13:12:51 [Gulli]
Microsoft ändert Update-Strategie von Windows 10
Nach viel Kritik daran, wie Microsoft versucht, Windows 10 zu verteilen, schwenkt das Unternehmen jetzt um. Man wird das Update-Fenster so anpassen, dass man das Upgrade auf das neue OS auch ablehnen und besser planen kann.

28.06.2016 20:36:42 [Kress News]
Wie ein "Handelsblatt"-Reporter die Weltdienste narrt: Agenturen ziehen "Fake"-Bild zum Brexit zurück
Der Auslandschef des "Handelsblatt" gibt sich auf der Ukip-Feier zum Brexit als Leave-Fanatiker aus. Die weltgrößten Agenturen lichten ihn ab und schicken die Fotos um die Welt. Nachdem der Schwindel auffliegt, reagieren sie sofort. Die Frage bleibt: Was wollte der deutsche Journalist erreichen?
 Gold, Silber, Oel, Rohstoffe, Ressourcen, Energie, Atomkraft, Atomenergie (3)
29.06.2016 09:43:56 [Goldreporter]
Marc Faber: Brexit könnte als Vorwand für QE4 dienen
Nach dem Brexit-Votum sieht der Schweizer Marktanalyst Marc Faber die Notwendigkeit zum Goldbesitz bestätigt. Er erwartet, dass die Zentralbanken noch mehr Geld drucken.

28.06.2016 20:21:49 [Spiegel Online]
Ökostromumlage: Gabriel plant neue Rabatte für Konzerne - zulasten der Verbraucher
Wirtschaftsminister Gabriel will noch mehr energieintensive Firmen von der Ökostromumlage entlasten. Mehr bezahlen müssten dafür Haushalte und kleine Unternehmen.

28.06.2016 17:48:36 [Neues Deutschland]
Gorleben bleibt im Rennen
Es war eine lange Sitzung, die die 32 Mitglied der Endlagerkommission am Montag hatten. Um 11 Uhr vormittags trafen sie sich im Paul-Löbe-Haus des Bundestags. Erst in der Nacht zum Dienstag konnten sie ihren Abschlussbericht verabschieden. Was dabei herauskam, bringt den Gesetzgeber bei der Suche nach einem geeigneten Endlager für hoch radioaktiven Müll nicht viel weiter. Zentrale Punkte blieben offen, wie Opposition und Umweltverbände kritisieren.
 Konzerne, Monopole, Organisationen, Lobbyismus, Korruption (2)
  
29.06.2016 10:54:02 [Querdenkende]
Bayer-Monsanto-Deal eine neue Spielwiese – Interview mit Jan Pehrke
Zwei Chemiegiganten mit äußerst fragwürdigem Image. Müssen wir uns in etwa auf einen langen Verhandlungs-Marathon einstellen oder folgt eine zügige Abwicklung im Interesse beider Seiten?

28.06.2016 19:48:47 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Nestle kürt Fresenius-Konzernlenker zum neuen Chef
Nestle beruft überraschend den bisherigen Chef des deutschen Gesundheitskonzerns Fresenius zum neuen Konzernlenker. Der 50-jährige Ulf Mark Schneider soll das Amt Anfang 2017 übernehmen.
 Überwachung, Zensur, Daten, Sicherheitspolitik, Geheimdienste, Bevölkerungskontrolle (4)
29.06.2016 16:15:25 [Deutschlandradio Kultur]
Sousveillance-Bewegung: Wenn die Überwachten den Spieß umdrehen
Weltweit zücken Menschen immer öfter ihr Handy, um Maßnahmen der Staatsgewalt zu dokumentieren. Dank eingebauter Smartphone-Kamera ist es einfach wie nie - und per Facebook oder YouTube können Filmer und Fotografen Millionen Menschen daran teilhaben lassen.

29.06.2016 13:13:57 [Heise]
Google bittet Sie um mehr persönliche Daten
Google möchte auswerten, was Sie so treiben, und diese Daten mit weiteren Google-Daten zusammenführen, um den Reklamenutzen zu steigern. Im Unterschied zu Mitbewerbern bittet Google um Zustimmung.

29.06.2016 11:56:36 [Netzpolitik]
Soziale Medien, Ausländeranteil, Einkommen, Wasser, Strom: Mehr Datenquellen für polizeiliche Vorhersagesoftware
Die Polizei in Baden-Württemberg testet die Nutzung von Informationen über den Ausländeranteil eines Wohnviertels für die Vorhersage von Straftaten. Dies berichtet die Zeitschrift Spektrum der Wissenschaft in ihrer Onlineausgabe. Dem Precobs-Mitgründer Michael Schweer zufolge würden weitere „sozioökonomische Daten“ hinzugefügt. Hierzu gehören „Informationen über gut betuchte Wohngegenden“.

28.06.2016 17:12:02 [Netzpolitik]
Regelmässige Amtshilfe: Verfassungsschutz nutzt „Funktechnik“, Forensik und Drohnen der Bundespolizei
Das Bundesamt für Verfassungsschutz wird in technischen Angelegenheiten regelmäßig von der Bundespolizei unterstützt. Dies teilte der Parlamentarische Staatssekretär des Bundesinnenministeriums, Günter Krings, auf eine Schriftliche Frage der Linken-Abgeordneten Martina Renner mit. Die Zusammenarbeit erfolge „auf dem Gebiet der Funktechnik“.
 Krieg, Kriegsverbrechen, Terrorismus, Rüstung, Militär, Staatsaffären (2)
29.06.2016 08:18:26 [IMI Online]
Atomare Muskelspiele: Die nukleare Offensive der NATO
Anfang 2015 stellte der „Bulletin of the Atomic Scientists“ seine berühmt berüchtigte „Doomsday Clock“, die anzeigt, wie kurz die Welt vor einem Atomkrieg steht, auf drei Minuten vor zwölf nach vorne. Nach Auffassung der Atomwissenschaftler war die Welt nur einmal, 1953, näher an einem solchen Abgrund.[1] Aus einem gänzlich anderen Blickwinkel wird diese Ansicht auch von hohen Militärs geteilt: Im Mai 2016 veröffentlichte beispielsweise Richard Shirreff, zwischen 2011 und 2014 der stellvertretende NATO-Oberkommandeur in Europa, sein Buch „2017 War with Russia“.

28.06.2016 17:13:14 [Spiegel Online]
Jemen: Mehr als 40 Tote bei Anschlägen auf Militär
Bei mehreren Selbstmordanschlägen auf Soldaten im Süden des Jemen sind Dutzende Menschen getötet worden. Die Terrormiliz "Islamischer Staat" bekannte sich zu den Angriffen.
 Europa, Brüssel, EU allgemein (8)
29.06.2016 16:14:08 [Wirtschaftliche Freiheit]
Brexit: Englands und Europas Verteilungskonflikte bleiben ungelöst
Noch vor zehn Jahren galt die Mitgliedschaft in der Europäischen Union für die meisten Länder Europas als ein erstrebenswertes Ziel. Nun verlässt mit Großbritannien erstmals ein Land die EU und den Regierungen mancher anderer Mitgliedsstaaten, vor allem aber den rechtspopulistischen Parteien in zahlreichen Ländern kann es nicht schnell genug gehen, sich diesem Beispiel anzuschließen. Wie konnte es soweit kommen?

29.06.2016 12:14:57 [Deutschlandradio Kultur]
EU-Pläne zum CETA-Abkommen: Demokratische Regeln werden ausgehebelt
Das Freihandelsabkommen mit Kanada soll an den nationalen Parlamenten vorbei beschlossen werden, hat die EU-Kommission angekündigt. Das sei nicht akzeptabel, sagt der Grünen-Politiker Sven Giegold: Damit greife man in die Kompetenzen der Mitgliedsländer ein.

29.06.2016 11:15:34 [Ein Parteibuch]
Jeremy Corbyn hat 172 Labour-Abgeordnete gegen sich
In einer geheimen und unverbindlichen Abstimmung unter den Abgeordneten der Labour-Partei des Vereinigten Königreiches haben heute von den 229 Labour-Abgeordneten 40 Abgeordnete Parteichef Jeremy Corbyn das Vertrauen ausgesprochen, 172 das Misstrauen ausgesprochen, 4 ungültig gewählt und 13 nicht teilgeneommen.

29.06.2016 09:48:34 [Konjunktion.Info]
EU-Superstaat
Deutschland und Frankreich schieben einen “EU-Integrationsplan” nach dem Brexit an – Zufall oder Kalkül? Viele glauben daran, dass der Brexit das Fanal für den Zusammenbruch der EU darstellt und damit das Ende des feuchten Traums unserer Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) eines “geeinten Europas”, das später in einem noch größeren Konstrukt einer Eine-Welt-Regierung (inkl. aller anderen Zentralisierungen) aufgehen wird.

29.06.2016 08:58:09 [Blick Log]
Der Brexit kommt ganz sicher … vielleicht … später … oder doch nicht
Wir haben in Hinblick auf das Brexit-Referendum vom 23.6. einige sehr verwirrende Tage hinter uns. Nachdem sich jetzt die erste Aufregung gelichtet hat und die Fakten klarer werden, scheint es für mich inzwischen sehr zweifelhaft, dass ein Brexit überhaupt stattfindet. Und wenn er doch kommt, so wird dies nicht so bald sein.

29.06.2016 08:14:42 [The European]
Die Fußball-Europameisterschaft als britannisches Orakel
Great Britain ist ’raus. Auch bei der Fußball-EM. Die Liste der Mannschaften, die in Frankreich angetreten waren, wirkt nach der Brexit-Entscheidung wie ein Menetekel. Da waren, natürlich aus rein historischen Gründen, Nordirland und Wales mit eigenen Nationalteams vertreten. Bei der nächsten EM könnte Schottland dazukommen. Dies auch aus historischen Gründen. Maria Stuart lässt grüßen.

29.06.2016 08:08:18 [TauBlog]
Was ist mit den Jungs, Krause?
Genau ein Jahr ist es her, als die griechische Regierung das Volk befragte, ob es die Bedingungen der Sparpolitik akzeptieren wolle. Oxi, das griechische Wort für Nein wurde daraufhin zum Synonym für den Widerstand gegen das Diktat der Troika. Gleichzeitig verbanden die Griechen dieses Nein mit einem klaren Ja zum Euro und der Europäischen Union. Damals schimpfte Brüssel aber laut über das Referendum, das der griechische Regierungschef Alexis Tsipras initiierte.

28.06.2016 20:17:55 [N-TV]
Freihandelsabkommen mit Kanada: EU will Parlamente bei Ceta übergehen
Es ist fertig ausgehandelt, aber wann das Freihandelsabkommen mit Kanada verabschiedet wird, ist unklar. Denn entgegen den Wünschen etwa Deutschlands will die EU das Abkommen ohne die nationalen Parlamente ratifizieren.
 Deutschland (8)
29.06.2016 16:12:50 [Neues Deutschland]
Auflagen ungleich verteilt
Hartz IV-Novelle und Erbschaftssteuergesetz zeigen Härte gegen Arbeitslose und Milde gegenüber Vermögenden.

29.06.2016 14:18:21 [Migazin]
Vollkommener Abschieberausch: Kranke Mutter abgeschoben, 13-Jähriger bleibt alleine zurück
Ein unfassbares Drama spielte sich im sächsischen Grimma ab. Eine Mutter wurde ins Ausland abgeschoben, ohne ihren 13-jährigen Sohn, der zufällig nicht in der Wohnung war. Weder Jugendamt noch ander Stellen nehmen ihn in Obhut.

29.06.2016 14:15:26 [TAZ]
Privatisierung der Autobahnen: Erst machen, dann prüfen
Die Große Koalition will eine neue Autobahngesellschaft gründen. Dazu muss sie das Grundgesetz ändern. Ob das wirtschaftlicher ist, weiß sie noch nicht.

29.06.2016 14:06:46 [ScienceFiles]
618.000 Euro für politische Begünstigung? SPD-Ortsverein Regensburg-Süd auf dem Weg zum Spenden-Millionär
618.000 Euro hat der SPD-Ortsverein Regensburg in drei Jahren an Spenden eingenommen, so berichtet Abgeordnetenwatch. Nicht offiziell. Nicht deklariert. Schwarz. An allen Regelungen des Parteiengesetzes und der Parteienfinanzierung vorbei. Steuerhinterziehung auf einer Seite und Bestechung oder Begünstigung auf der anderen Seite, so steht zu vermuten.

29.06.2016 09:55:19 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Investitionsrückstand: 136 Milliarden Euro zu wenig
Schlaglöcher, Brücken, Straßen und mehr: Deutschlands Kommunen sind mit einer gewaltigen Investitionssumme im Rückstand.

29.06.2016 08:13:06 [RT Deutsch]
Brexit - Deutsche Linke gegen britische Arbeiterklasse
Mit ihrer „Brexit“-Entscheidung hat die Bevölkerung Großbritanniens für Chaos unter den selbsternannten „europäischen Eliten“ gesorgt. Sie hat, um ein englisches Sprichwort zu gebrauchen, die Katze in den EU-Taubenschlag geworfen – und dort flattern nun die europäischen „Eliten“ und Großfinanziers wild durcheinander. Doch während die britische Arbeiterklasse gegen die EU-Kaste rebelliert, agitieren zahlreiche deutsche Linke, gemeinsam mit der Ausbeuterklasse, gegen die Brexit-Entscheidung.

28.06.2016 20:54:40 [Junge Welt]
Zum bloßen Objekt herabgestuft
Gesundheitsminister Gröhe will Arzneimittelversuche an Demenzkranken und Behinderten ausweiten. Nun wehrt er sich gegen Nazivergleiche. Nach Geschenken an die Frackinglobby und an reiche Unternehmenserben, nach Ausbau der Überwachung zur »Terrorabwehr« sowie Hartz-IV-Verschärfungen will die Bundesregierung vor ihrer Sommerpause weitere Gesetze durchwinken lassen. Am 8. Juli etwa soll das Parlament über ein neues Arzneimittelgesetz befinden. Das klingt harmlos, hat es aber in sich.

28.06.2016 19:15:40 [Radio Utopie]
Parkschützer zu „Stuttgart 21“: Wir brauchen keinen Ab-Lenkungskreis!
Zwei Tage vor der nächsten S21-Lenkungskreis-Sitzung am 30.6. fordern die Parkschützer von den S21-Projektpartnern, konstruktive Alternativen zum S21-Desaster zu erörtern statt weiter von den immensen Problemen bei Stuttgart 21 abzulenken.
 Ausland (2)
29.06.2016 13:11:49 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
Libyen-Bericht erhebt schwere Anschuldigungen gegen Hillary Clinton
Hillary Clinton gerät wegen eines neuen Berichts zum Chaos in Libyen unter Druck. Der Bericht enthüllt nicht nur, dass das Außenministerium unter Clinton seine Leute nicht befreien konnte. Clinton setzte damals auf lokale Milizen. Schließlich wurden die US-Bürger von einer Gruppe von Soldaten des gestürzten Präsidenten Ghaddafi gerettet, die sie unter Anleitung der CIA in Sicherheit brachten.

29.06.2016 10:14:02 [Telepolis]
Was bedeutet die Annäherung zwischen Moskau und Ankara für die Kurden?
Bislang hat Russland die syrischen Kurden ebenso wie die USA unterstützt, das könnte sich ändern, ebenso die Haltung zum Assad-Regime.
 Arbeit, Soziales, Gesellschaft, Bildung (2)
29.06.2016 14:42:54 [NachDenkSeiten]
Ein weiterer verzweifelter Versuch, den Mindestlohn schlechtzureden
Forscher rund um das ifo-Institut in Dresden versuchen in einer aktuellen Veröffentlichung, den allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn als Misserfolg und Arbeitsplatzbremser schlechtzureden. Sie behaupten, die etwas geringere Beschäftigungszunahme in Ostdeutschland sei darauf zurückzuführen, dass der Mindestlohn dort stärker zum Tragen komme. Doch die Zahlen sprechen eine andere Sprache.

  
28.06.2016 17:04:14 [Gegen-Hartz]
Hartz-IV-Bezieher als Denunzianten missbraucht
In Bönen begleiten Hartz-IV-Abhängige Polizistinnen. Sie tragen gelbe Westen und auf dem Rücken steht: „Ordnungsdienst“. Die Betroffenen sollen, so die Verwaltung für den Haupt- und Finanzausschuss so „für den Arbeitsmarkt fit gemacht werden“ und das „Sicherheitsgefühl der Bürger“ stärken.
 Natur, Umwelt, Klima, Agrarwirtschaft, Gentechnik, Tierwelt, Ernährung (1)
28.06.2016 20:50:52 [Deutsche Wirtschafts Nachrichten]
EU-Kommission will Glyphosat-Zulassung für 18 Monate verlängern
Die EU-Kommission wird die Zulassung des Pestizids Glyphosat um 18 Monate verlängern. Nun können die EU-Staaten entscheiden, ob sie das Pestizid im jeweiligen Land verbieten wollen. Umweltministerin Hendricks hat gesagt, dass sie gegen das Monsanto-Präparat ist. Es ist unklar, ob sie ihre Position in der Bundesregierung durchsetzen kann.
 Meinung, Debatte, Diskussion, Hintergrund, Ansichtssache (12)
29.06.2016 16:11:25 [Zettels Raum]
Eklatante Verachtung der Demokratie
Zugegeben: Von der deutschen Presse erwartet man nicht mehr allzuviel. Wenn es um die "richtige Sache" geht, dann sind journalistische Prinzipien zweitrangig, wenn nicht gleich total unwichtig. Grundsätze wie Neutralität, kritisches Nachfragen, Recherche oder Reflektion sind sicher nett, wenn man über Rudolph Sharpings Urlaub schreibt, sollten aber nicht im Weg stehen, wenn man gewichtige Forderungen erheben will.

29.06.2016 13:10:13 [Barth-Engelbart]
Agentur-Lügen über Syrien sollen “StopRussia”-Kampagne pushen
Die Meldungen über das angebliche russische Massaker vom 25.6. stammen alle von einem Propagandateam, das sich “Deir Ezzor is beeing slaugthered” nennt. Es wird von Außen finanziert wie das imperiale CIA-Kriegstool “Raqqa is beeing slaughterd silently”. Am 25.6. wurde in vielen Massenmedien die Story verteilt über ein Massaker an Zivilisten, welches sich bei Deir Ezzor in einem von IS kontrollierten Gebiet abgespielt haben soll.

  
29.06.2016 11:50:48 [Jasminrevolution]
Brexit: Die Balkanisierung Britanniens
Steht Großbritannien bald da wie Jugoslawien nach dem Nato-Balkankrieg? Immerhin sind über London nicht wieder deutsche Bomber aufgetaucht, wie damals über Belgrad, wo sie Wasserwerke und Schulen zerstörten. Aber was bliebe vom Empire? Little Britain. Und das reicht eigentlich. Es geschieht der EU ganz recht, dem Brüsseler Männeken Piss, das aus Sicht der meisten Briten seit 50 Jahren auf ihre Insel uriniert. Irgendwann kann das auch der höflichste Gentleman nicht länger tolerieren.

29.06.2016 11:00:32 [Gert Flegelskamp]
Der Brexit
Angst fressen Seele auf, so könnte man die Brexit-Horror-Szenarien bezeichnen, die im Vorfeld der Abstimmung durch die Presse geisterten. Schaut man in den Lissabonvertrag, fällt zunächst auf, dass es in den Protokollen und Erklärungen einige gibt, die sich mit den Sonderrechten von England und Irland befassen. Doch es gibt noch etwas, das ich allerdings noch in keinem Pressebeitrag zum "Brexit" gefunden habe, was aber entscheidend ist und die meisten Horror-Szenarien der Folgen eines Brexit für England ad absurdum führt.

  
29.06.2016 09:57:00 [Opposition24]
Bertelsmann in Sachen Kulturrevolution – Weniger #KiTa braucht das Kind
Hand in Hand mit der linken Presse propagiert die Bertelsmannstiftung „Mehr Erzieher braucht das Land.“ Ach, seit wann ist denn „Erzieher“ ein Männerberuf? Müsste es nicht außerdem gendergerecht Erzieher_innen heißen? In der Realität aber kann man männliche Erzieherinnen nicht mal per Rasterelektronenmikroskop im gesamtgesellschaftlichen Kitauniversum in nennenswerter Stückzahl ausmachen.

29.06.2016 09:45:09 [Kontext:Wochenzeitung]
Prinz Charles auf der Scholle
Schimanski wäre mit dem Fallschirm abgesprungen – Ursula von der Leyen aber zieht es leider vor, ihren Kasernenbesuch im türkischen Nato-Stützpunkt Incirlik großartig anzukündigen …

29.06.2016 08:15:56 [NachDenkSeiten]
Die Indizien dafür, dass Angela Merkel eine geführte Führungsperson ist, häufen sich
Bevor sich Skeptiker mit dem Schlachtruf „Verschwörungstheoretiker“ zu Wort melden, muss – wie schon einmal – etwas Selbstverständliches geklärt werden: Es wäre leichtfertig, hätte der US-Präsident nach Überwindung des Naziregimes nach 1945 nicht verfügt, dass der Einfluss auf die amtierenden Führungspersonen in Deutschland durch die Dienste und den Auswärtigen Dienst der USA gesichert werden muss. Diese Instruktion ist mit Sicherheit nicht hinfällig. Und sie ist mit genauso großer Sicherheit bei der Wende 1989/1990 erneuert worden und auf das Personal in Ostdeutschland erweitert worden, wenn das nicht schon vorher geschehen war.

  
29.06.2016 08:07:12 [Sicht vom Hochblauen]
Die Domina(nz) aus Berlin muss ein Ende haben!
Diese EU mit der Domina(nz) Merkel an der Spitze ist am Wendepunkt und steht vor einem Scherbenhaufen. Schon hat Merkel nach Berlin geladen, um sich mit Kollegen des „Kern Europa“ zu beraten. Warum ist es gerade Merkel, die nach Berlin lädt und warum nicht nach Brüssel?

  
28.06.2016 22:01:25 [Spiegelkabinett]
Grossbritannien hat sich für einen Austritt aus der EU entschieden - Verantwortliche sind schnell gefunden
Grossbritannien hat abgestimmt und sich mehrheitlich gegen einen Verbleib in der EU entschieden. Man mag das begrüssen oder der Entscheidung ablehnend gegenüberstehen, aber man muss den Willen der Mehrheit akzeptieren. Es wäre nun an der Zeit, einmal darüber nachzudenken, was falsch gelaufen ist, in den letzten Jahren in der EU, woher es kommen mag, dass über die Hälfte der Briten, die an die Wahlurne gegangen sind und ihre Stimme abgegeben haben, diese EU nicht mehr wollen. Aber statt

28.06.2016 20:52:17 [LinksNet]
Teile und herrsche: Warum Separatismus zwiespältig ist
Dem Wunsch von Bevölkerungsgruppen, sich von einem Zentralstaat loszusagen, wird von links wie rechts mit viel Verständnis begegnet. Dafür gibt es nachvollziehbare Gründe, wie etwa die Unterdrückung von Minderheiten. Doch eine kritische Bilanz separatistischer Bestrebungen zeigt: Gewonnen ist mit den Abspaltungen meist nichts.

28.06.2016 19:51:20 [Franks Schreib-Blog]
Finanzamt kurios
Es ist mir ein inneres Herzensbedürfnis, mal etwas Unterhaltsames aus der gestrengen Welt unserer Finanzverwaltung zu berichten. In habe nämlich in letzter Zeit einem getreuen Beamten – politisch korrekt Beamt_In*x – des Jenaer Finanzamtes so richtig Arbeit verursacht. Zum einen war ich säumig, was die Abgabe meiner Steuererklärung 2014 anbelangt. Aufgrund einer merkwürdigen Neigung zu Unwohlsein und Brechreiz übergebe ich diesen für einen gehorsamen Staatsbürger so sensiblen Vorgang regelmäßig einer Steuerberaterin.

28.06.2016 19:47:54 [Dorfling]
Europa, der Mohr hat seine Schuldigkeit getan...
Wir haben das Auge des Orkans verlassen, der in den letzten Jahren gewaltig an Stärke gewonnen hat. Bisher wurde den Menschen mit Hilfe der Propagandamaschinerie vorgegaukelt, dass sich dieser Orkan aufgelöst oder sich zumindest in ein laues Lüftchen verwandelt hat. Die von Wirtschaftsinteressen gesteuerte Politik und deren Propagandamaschinerie – zusammengesetzt aus öffentlich rechtlichen und Mainstream-Medien – ließen nichts unversucht, um die Menschen davon zu überzeugen, dass nur ein vereintes Europa in einer globalisierten Welt Garant für Wohlstand sein könne.
 Politik, Verfassung, Grundgesetz, Parteien, Wahlen, Umfragen, Demokratie, Menschenrechte (3)
29.06.2016 14:13:07 [Berliner Zeitung]
Brexit ist eine Reaktion auf den Ausschluss der Bürger
Die schleichende Entdemokratisierung unserer Gesellschaften hat eine verhängnisvolle, inzwischen überall in Europa – und nicht nur dort – zu beobachtende Folge: Die Hetze gegen die Demokratie, gegen ihre Institutionen und gegen ihre Offenheit nimmt zu. Wer sich ausgeschlossen fühlt, kämpft rabiat dagegen, dass andere an ihr teilnehmen sollen. Man wird davon ausgehen müssen, dass, je länger die Bürger von zentralen Entscheidungen ausgeschlossen sind, sich desto rabiater an wechselnden Stellen der aufgestaute Zorn Luft verschafft.

28.06.2016 19:55:31 [Cicero]
CDU und CSU: Neue Liebe nach dem Brexit-Schock
Nach der Volksabstimmung in Großbritannien, die die EU in eine Existenzkrise gestürzt hat, bleibt Horst Seehofer nichts anderes übrig, als sich Kanzlerin Merkel unterzuordnen.

28.06.2016 19:46:14 [Telepolis]
Wer soll Spanien nun regieren?
Der geschäftsführende spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy konnte den Gewinn von 14 Sitzen am Wahlsonntag selbst kaum glauben. Alle Umfragen, ja sogar die Prognosen auf Basis von Wahlbefragungen in den Lokalen lagen völlig daneben. Deshalb sind spanische Meinungsforscher nun auf der Suche danach, weshalb sie so eklatant versagt haben. Das passierte zwar zum Teil auch bei den letzten Brexit-Umfragen, doch die lagen lange Zeit richtig und hatten das Ergebnis vorhergesagt. Das war in Spanien ganz anders.
 Widerstand, Revolution, Unruhen, Protest, Demos, Streiks (Weltweit) (1)
28.06.2016 20:33:02 [Amerika 21]
Proteste bei Colonia Dignidad vor Besuch von Joachim Gauck in Chile
Angehörige von Verschwundenen und Folterüberlebende aus der Zeit der Diktatur von Augusto Pinochet (1973-1990) haben am Sonntag erneut an den Toren der ehemaligen deutschen Sektensiedlung Colonia Dignidad im Süden von Chile protestiert. Die Protestteilnehmer forderten Wahrheit über die begangenen Verbrechen und Gerechtigkeit für die Opfer des Sektenregimes ein.
 Wissenschaft, Technik, Forschung, Weltraum, Astronomie (1)
29.06.2016 09:00:41 [Global Voices]
Forscher lernen weltweit von indigenen Gemeinschaften
Die urwüchsige Sahtú Region der kanadischen Nordwest-Territorien ist ein sehr abgelegenes Gebiet, das im Winter nur über eine gefährliche Eisstraße mit der Außenwelt verbunden ist. Hier dreht sich das Leben um Karibus. Jahrtausendelang lebte das Volk der Dene als Nomaden. Sie folgten den großen Herden durch die Sahtú Region und jagten einige der umherziehenden Tiere, um deren Fleisch, Haut und Knochen zu bekommen.
 Kultur, Geschichte, Sport, Bücher, Fernsehen, Film, Musik (2)
29.06.2016 13:53:26 [Hinter den Schlagzeilen]
Xavier Naidoo: der strauchelnde Himmelsbote
Xavier Naidoo, Deutschlands Soul-Sunnyboy, ist angeschlagen. Im Oktober 2015 wurde der Mannheimer zuerst zum alleinigen Kandidaten für die deutsche Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest erkoren, dann wenige Wochen später quasi unehrenhaft entlassen. Krude Verschwörungstheorien und rechtes Gedankengut wurden ihm vorgeworfen. Zwar hat Naidoo noch bis vor kurzem seine Show „Sing my Song“ moderiert, und auch seine neue CD „Nicht von dieser Welt 2“ ist erfolgreich; aber kaum eine Artikel über ihn erscheint heute mehr ohne den Hinweis auf seinen dubiosen Auftritt bei den „Reichsbürgern“. Hat der Publikumsliebling eine in Deutschland noch immer unantastbare Grenze überschritten? In einem Nebel aus Gerüchten und Interpretationen hilft nur eins: genauer hinsehen!

29.06.2016 13:16:04 [Frankfurter Allgemeine Zeitung]
Wimbledon: Als Nummer 772 der Welt auf den Centre Court
Tennis: Marcus Willis trifft an diesem Mittwoch in der zweiten Runde der All England Championships in Wimbledon auf Roger Federer (14 Uhr/ live bei Sky und F.A.Z.-Liveticker). Der 25 Jahre alte Tennisprofi aus Slough (Berkshire) wird dabei die Ehre haben, auf dem Centre Court von Wimbledon vor 15.000 Zuschauern zu spielen. Üblicherweise schaut ihm niemand bei der Arbeit zu.
 Satire, Glosse, Humor, Kabarett, Kolumne (2)
28.06.2016 21:20:12 [zynaesthesie]
Marschlöcher
„Hatten Sie an ein konkretes Projekt gedacht oder sind Sie eher an einer generellen Umkehrung von gewissen Verhältnissen in diesem gesellschaftlichen Kontext interessiert? Ich frage das nur wegen der Dauer des Einsatzes. Sie müssen ja auch wissen, was Sie sich das kosten lassen wollen.

28.06.2016 17:07:06 [Der Postillon]
Ratgeber: Alles, was Sie über den Brexit wissen müssen
(Satire): Woher kommt der Begriff "Brexit"? "Brexit" ist ein Kofferwort aus den Begriffen "Brezel", "Xylophon" und "Italien". Strenggenommen haben die Briten also darüber abgestimmt, ob sie eine Musikreise nach Südtirol zum beliebten "Bozener Holzinstrumente- und Laugengebäckfestival 2016" unternehmen. Über den tatsächlichen Austritt (=Exit) Großbritanniens aus der EU (=Grexit) wurde bereits im vergangenen Jahr durch das griechische Volk abgestimmt (OXI).
 Regeln
Hier veröffentlichte Artikel dürfen Grundgesetz, Völkerfrieden und Religionsfreiheit nicht in Frage stellen oder diesen zuwiderlaufen.

Die Verantwortung für Inhalte verlinkter Publizierungen liegt ausschließlich bei den jeweiligen Medienanbietern.

Impressum
 Netz


Staatsschulden pro Kopf in Deutschland

Goldcharts

Silbercharts

DAX



Kursanbieter: L&S RT, RTFX Forex Trading